ENTERTAINMENT
06/01/2019 18:17 CET

Netflix-Serie "Suits": Meghan Markle könnte für letzte Folge zurückkehren

Eigentlich hatte sich Meghan aus dem TV-Business zurückgezogen.

Yahoo, spot on news
Meghan Markle mit ihrem Schauspielkollegen Patrick J. Adams aus der Serie "Suits".
  • Herzogin Meghan kehrt möglicherweise ein letztes Mal an das Set der Netflix-Serie “Suits” zurück.
  • Medienberichten zufolge soll sie die schwangere Rachel Zane verkörpern.

Vor allem Netflix-Zuschauer der Serie “Suits” kannten Meghan Markle schon lange vor ihrem royalen Aufstieg. In der Anwaltsserie spielte sie sieben Staffeln lang eine der Hauptrollen, die Anwaltsgehilfin Rachel Zane.

Vor der achten Staffel stieg sie 2017 aus. Der offizielle Grund damals: Sie werde sich von der Schauspielerei zurückzuziehen, “um sich voll und ganz auf die königlichen Pflichten konzentrieren zu können”. 

Nun aber könnte Meghan doch noch für eine letzte Folge ans Set und auf die Bildschirme zurückkehren. Das berichten verschiedene britische Boulevard-Zeitungen, unter anderem der “Daily Star”.

Meghan soll die schwangere Rachel Zane spielen

Demnach hat ein Mitarbeiter von “NBC” der Zeitung mitgeteilt, dass die Dreharbeiten “nur einen halben Tag oder sogar weniger” dauern würden und ein Gastauftritt deshalb für Meghan gut machbar wäre.  

NBC-Chefs hätten außerdem verkündet, dass sie Rachel Zane gerne als Schwangere zeigen würden, wie es Meghan auch im realen Leben derzeit ist. 

Der Kensington Palast hat sich bisher noch nicht zu den Gerüchten geäußert.

(jg)