LIFE
05/12/2018 16:35 CET | Aktualisiert 05/12/2018 16:37 CET

Naturphänomen: Sümpfe erstrahlen in Regenbogen-Farben – das steckt dahinter

Das Phänomen wird als Rainbow Pool bezeichnet.

  • Sogenannte Rainbow Pools bringen derzeit viele Instagram-Nutzer zum Staunen.
  • Dabei handelt es sich um ein einzigartiges Naturphänomen, das eine Sumpflandschaft in Regenbogenfarben glitzern lässt.
  • Im Video oben seht ihr das bunte Naturschauspiel.

Immer mehr Instagram-Nutzer veröffentlichen Bilder von einem besonderen Naturschauspiel namens Rainbow Pool. Dabei handelt es sich um eine graue Sumpflandschaft, die in Regenbogenfarben schimmert. Das beeindruckendste Bild, das derzeit im Netz kursiert, stammt aus dem First Landing Park im US-Bundesstaat Virginia. Darauf zu sehen ist ein Wald, dessen Boden in den Farben des Regenbogens leuchtet.

Sumpfexperte und Tourguide, Jeff Ripple, hat eine einfache Erklärung für das Spektakel. Er sagte dem Sender “BBC”:

“Der Regenbogenfilm entsteht auf den Wassereinschlüssen im Sumpf- und Marschland, weil bei der Zersetzung der Vegetation natürliche Öle freigesetzt werden.”

Mehr zum Thema: Ein riesiger See verfärbt sich grün – dahinter steckt eine große Gefahr für Mensch und Umwelt

Wald erstrahlt in Regenbogenfarben

Das bedeutet: Es handelt sich um einen schillernden Schmutz, etwa wie bei einer Pfütze, die mit Öl verunreinigt wurde. Trifft dann Sonnenlicht auf diese Oberfläche, wird ein Teil des Lichtes reflektiert – ein weiterer Teil geht durch den Ölfilm hindurch und trifft dabei auf die Wasseroberfläche. 

Auf dem Weg zurück zum Auge des Betrachters, vereinigen sich die beiden Lichtanteile. Im Sonnenlicht, das wir normalerweise als weißes Licht wahrnehmen, hat jede Farbe eine Wellenlänge.

Mehr zum Thema: Forscher haben einen See unter dem Golf von Mexiko entdeckt – wer hineinschwimmt, stirbt

Diese Längen werden durch die Reflexion entweder verstärkt oder gelöscht. Auf diese Weise entsteht die Wahrnehmung der unterschiedlichen Farben.

Damit dieses einzigartige Naturphänomen überhaupt zustande kommt, muss das Wasser für eine längere Zeit still stehen.

Denn: Blätter, Regen oder auch fließendes Wasser zerstören den Regenbogenfilm. 

(nmi)