LIFESTYLE
07/03/2018 16:11 CET

Mann will Schülerin zum Sex zwingen – viel zu wenige handeln so wie sie

Er hatte das Mädchen über das Internet kennengelernt.

  • Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen wollte eine Schülerin zum Sex zwingen
  • Trotz Scham holte sich die 18-Jährige Hilfe bei der Polizei  

Für die wahre Liebe würden viele Menschen so einiges machen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Aufopferungsbereitschaft auch gerne missbraucht wird. 

In Bünde, Nordrhein-Westfalen, ist nun genau das passiert: Ein 29-jähriger Mann nutzte die Zuneigung einer Schülerin aus, um sie schließlich zum Sex zu zwingen, wie das Nachrichtenportal “Neue Westfälische” berichtete. 

Mehr zum Thema: Im Stadion vergewaltigt? Frau stellt nach BVB-Heimspiel Strafanzeige

Mit Nacktfotos erpresst

Die 18-Jährige habe den Mann über das Internet kennengelernt und angefangen, mit ihm zu schreiben, wie sie laut Newsportal erzählte. “Er hat mir geschrieben, dass er mich lieben würde”, erklärte die Schülerin weiter. 

► Der Bündener habe die Schülerin schließlich mit seinen zärtlichen Worten dazu gebracht, ihm Nacktfotos von sich zu schicken.

Doch diese intimen Bilder waren nicht das eigentliche Ziel des Mannes: Er habe die Schülerin daraufhin erpresst, mit ihm zu schlafen, wie das Newsportal schrieb. Ansonsten werde er die Fotos auf Facebook veröffentlichen und die junge Frau bloßstellen – “Dann lachen alle über dich in Bünde”, habe er geschrieben. 

►  Laut Bericht drohte der 29-Jährige der Schülerin auch, die Nacktfotos ihrer Mutter zu schicken.

Wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft

Dennoch sei die 18-Jährige standhaft geblieben und habe sich nicht auf den Deal eingelassen. Stattdessen sei die Schülerin zur Polizei gegangen und habe so ihrem Peiniger das Handwerk legen können.

Mehr zum Thema: Experten: Kinder-Nacktfotos können “Einstiegsdroge” sein

Nach Informationen des Newsportals, wurde der Mann anschließend verhaftet und vor dem Herforder Schöffengericht zu sechs Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Der 29-Jährige sei bereits wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft gewesen.

Den Versuch, das junge Mädchen mit Nacktfotos zu erpressen, habe das Gericht als versuchte Vergewaltigung bewertet. 

(ks)