ENTERTAINMENT
09/10/2018 13:48 CEST | Aktualisiert 09/10/2018 13:49 CEST

Nach Ehe-Aus von Michael Wendler: Jetzt packt sein Manager aus

Die fehlende Bekanntheit Wendlers sei ein Faktor für das Beziehungs-Aus, meint sein Manager.

Isa Foltin via Getty Images
Schlagersänger Michael Wendler gab vor wenigen Tagen seine Trennung bekannt.
  • Schlagersänger Michael Wendler und seine Frau Claudia Norberg haben am vergangenen Wochenende ihre Trennung bekannt gegeben.
  • Nun packt sein Manager aus und weiß offenbar, wieso sich das Paar getrennt hat.

Als sie sich ineinander verliebten, waren sie fast noch Teenager. Michael Wendler und Claudia Norberg haben sich in Michaels Heimat in Dinslaken in Nordrhein-Westfalen kennengelernt.

Wie sie der “Bild”-Zeitung am Wochenende sagten, lassen sich die beiden nach 29 Jahren Ehe nun scheiden.

Grund dafür seien keine Affären oder Gefühle für andere. Aus Liebe sei einfach Freundschaft geworden, sagte Wendler der Zeitung. “Jetzt wollen wir noch einmal ein neues Leben beginnen – unabhängig voneinander.”

Derzeit kennt niemand die Hintergründe der Trennung genau – außer offenbar Michael Wendlers Manager und Vertrauter Markus Krampe.

In einem RTL-Interview sprach Krampe über die Gründe.

Wendlers Manager: “Das war für mich ein Schock!”

Er habe bei einem privaten Abendessen von der Trennung der Wendlers erfahren: “Das war für mich ein Schock!”

Trennungsgerüchte hatte es zuvor schon öfter gegeben: Michael und Claudia Wendler waren vor knapp drei Jahren gemeinsam nach Amerika ausgewandert. Dort wollten sie sich ein neues Leben mit ihrer 16-jährigen Tochter Adeline aufbauen.

Laut Krampe habe sich Claudia jedoch nie so richtig eingelebt. Deshalb wolle sie nun nach der Trennung zurück nach Deutschland ziehen, während Michael Wendler mit seiner Tochter in den USA bleiben wolle.

“Ich glaube, die beiden haben in Amerika festgestellt, dass die Liebe nicht mehr so da ist wie sie es vor einigen Jahren noch in Deutschland war. Da muss man sich dann auch entscheiden und die Konsequenzen ziehen”, argumentiert Krampe das Beziehungs-Aus.

Wendlers Manager ist sich sicher: Fehlende Bekanntheit war Faktor für Beziehungs-Aus

Auch die fehlende Bekanntheit von Wendler in den USA sei ein Faktor für das Scheitern der Ehe gewesen:

“Man hat mehr Zeit füreinander und kann über viele Dinge nachdenken und hat vieles reflektiert, was man in Deutschland so gar nicht konnte.”

Was der Manager ausschließen könne, seien mögliche Affären gewesen:

“Wenn was vorgefallen sein sollte, dann sind sie clever, wenn sie es nicht erzählen. Es gab sicher Angebote, aber ich glaube nicht, dass einer von beiden darauf angesprungen ist.”

(nr)