ENTERTAINMENT
19/11/2018 12:03 CET

Nach Protest: ARD entfernt Anti-AfD-Aufkleber aus "Polizeiruf 110"

Die AfD sprach von "Propaganda".

ARD
In der Folge von "Polizeiruf 110: Für Janina" wurden offensichtlich politische Statements versteckt.
  • Im TV-Krimi “Polizeiruf 110” bei ARD sind mehrere Anti-AfD-Aufkleber sowie Antifa-Botschaften zu sehen gewesen.
  • Die AfD sowie die Junge Union beschwerten sich deshalb.

Diese Szenen in der ARD hat viele Rechte in Rage versetzt: In einer Folge der Krimiserie “Polizeiruf 110” sind mehrere Anti-AfD-Aufkleber sowie Antifa-Botschaften zu sehen gewesen.

Verteilt hingen Sticker und Plakate an Laptops und an Pinnwänden. Der AfD gefiel das gar nicht und sprach von “Propaganda”.

Die Partei kündigte an, sich beim Rundfunkrat beschweren zu wollen. Auch die Junge Union kritisierte die ARD wegen der eindeutigen Botschaften.

ARD retuschiert Aufkleber nachträglich weg

Die ARD reagierte auf die Kritik und retuschierte die Aufkleber im Film weg.

Das Retuschieren des Bildmaterials soll aber nicht geschehen sein, weil die AfD eine Beschwerde einreichen wollte.

Man sei erst durch eine Presseanfrage überhaupt auf die Aufkleber aufmerksam geworden, so die NDR-Sprecherin in einem Bericht der Tageszeitung “Neuen Westfälischen”.

In der Folgen-Beschreibung in der Mediathek findet sich eine Klarstellung seitens des Senders:

“Der NDR-Film ‘Für Janina’ aus der Reihe ‘Polizeiruf 110’, der am 11. November 2018 um 20:15 Uhr im Ersten gesendet wurde, ist für eine weitere Ausstrahlung einer digitalen Bildbearbeitung unterzogen worden. In einigen sehr kurzen Sequenzen war unbeabsichtigt im Hintergrund ein kleiner Anti-AfD-Aufkleber zu sehen. Die bearbeitete Fassung ist nun hier online und in der Mediathek abrufbar.”

Der Regisseur verteidigte das Szenenbild dennoch.

Der “Neuen Westfälischen” erklärte er, dass die Gesinnung der Hauptprotagonistin, Frau König, an ihren Charakter gebunden sei. “Ihre Büroeinrichtung mit Pinnwand und Notebook gibt es von Anfang an. Wie bei jedem anderen Menschen auch bildet ihr Arbeitsumfeld ihre Haltung ab.”

(jr)