ELTERN
29/05/2018 11:31 CEST | Aktualisiert 29/05/2018 18:57 CEST

Mädchen macht jedes Jahr Foto mit Mutter – auf dem letzten ist sie allein

Sie veröffentlichte die Fotos bei Twitter.

  • Eine junge Amerikanerin teilt seit Jahren im Internet Fotos von sich und ihrer Mutter.
  • Doch auf dem Foto am Tag ihres Schulabschlusses ist sie allein – ihre Mutter starb kurz zuvor.
  • Im Video oben seht ihr die Geschichte von vier Schwestern, die jedes Jahr ein Bild zusammen gemacht haben.

Der Highschool-Abschluss ist für die meisten Schüler ein wichtiger und besonderer Tag. So auch für eine junge Twitter-Nutzerin aus den USA. 

In jedem Jahr an der Highschool hat sie sich am ersten und am letzten Tag mit ihrer Mutter fotografiert. Auf den Fotos, die sie auf dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlichte, sind zwei lebenslustige Frauen zu sehen. Meistens im Auto, oft mit einem Eis oder Getränk in der Hand. 

Mehr zum Thema: Brief einer Tochter an ihre Mutter: Ohne dich wäre ich heute eine andere Frau

Dazu schrieb sie: “Gestern war mein letzter Tag an der Highschool. Seit vier Jahren habe ich am ersten und am letzten Schultag ein Foto mit meiner Mutter gemacht. Sie hat es nicht bis zum letzten Tag geschafft, aber ihre Stärke hat mich motiviert, diese Zeit durchzustehen. All meine harte Arbeit ist für sie!” 

Denn auf dem letzten Foto ist die Mutter nicht mehr zu sehen. Dafür zeigt sich die Tochter vor ihrem Grabstein. Dort führt sie die Tradition, am letzten Schultag ein Getränk mit ihrer Mutter zu teilen, weiter. 

nanatat/Twitter
Die Twitter-Nutzerin sav-age am Grab ihrer Mutter. (Bild: nanatat/Twitter)

Mehr zum Thema: Diese 38 Fragen solltet ihr euren Müttern stellen, solange ihr noch die Chance dazu habt

Rührende Reaktionen auf Twitter

Es ist diese Geste, die viele Twitter-Nutzer zu Tränen rührt.

Ihr Post wurde mehr als 125.000 Mal geteilt und mehr als 600.000 Menschen nahmen an ihrem Verlust Anteil.  

So schrieb ein Twitter-Nutzer: “Dein Verlust tut mir so leid. Deine Stärke ist inspirierend.” 

Andere versicherten ihr, dass die Mutter stolz auf sie sei:

“Ich bin sicher, dass sie auf dich herabschaut und sehr stolz auf dich ist. Gott segne dich.”

Besonders, dass die Tochter dieselben Getränke mit ihrer Mutter teilt, wie auf dem vorletzten Bild, rührt die Nutzer zu Tränen. Denn sie hat nicht nur sich selbst ein Getränk besorgt, sondern die Tradition mit ihrer Mutter weitergeführt und ihr symbolisch ihr letztes Getränk gekauft. 

Nutzer Alan Quezada schrieb: “Als ich den Starbucks-Becher sah, gab es für mich kein Halten mehr.”

Viele Nutzer teilten in den Kommentaren ihre eigenen Erfahrungen mit dem Verlust ihrer Angehörigen. So schreibt Nutzerin Leemah:

“Meine Mutter starb in meinem ersten Jahr in der Highschool an Krebs. Ich wollte dir nur sagen, dass ich dir Liebe und Frieden schicke. Es ist hart mit der Normalität der Schule klarzukommen, wenn etwas so Abnormales in einem anderen Bereich passiert. Aber du hast es geschafft und dieser, dir wohlgesonnene Fremde ist so stolz.”

Für die Zukunft wünschen ihr die Nutzer alles Gute, so wie die Nutzerin Lisa’s Scribbles: 

“Ich liebe es, fantastische Mutter-Tochter-Freundschaften zu sehen. Das ist wunderschön und ich bin froh, dass ihr zwei das in der Zeit, die euch geblieben ist, teilen konntet. Du hast einen Engel auf deiner Seite, junge Frau. Geh raus in die Welt und mach euch beide stolz. Lebe, mit allem, was du hast.”

(ks)