LIFE
10/12/2018 11:35 CET | Aktualisiert 17/12/2018 13:57 CET

Mutter lässt Kind kurz mit Hund allein – danach ist Tier nicht wiederzuerkennen

“Zuerst war ich wirklich geschockt, aber dann musste ich lachen."

  • Johnna Pennington hat ihre Tochter und ihren Hund nur ganz kurz aus den Augen gelassen.
  • In der Zwischenzeit ist das Kind auf eine kreative Idee gekommen, um das Tier zu verschönern.
  • Im Video oben seht ihr einen ähnlichen Vorfall: Frau lässt ihren Hund alleine – danach erkennt sie ihre Wohnung kaum wieder.

Viele Eltern dürften das Gefühl kennen: Selbst wenn man die Kinder auch nur für einige Sekunden alleine lässt, könnten die bereits auf dumme Ideen kommen.

So ist es auch der 27-jährigen Johnna Pennington aus Edmonton im US-Bundesstaat Kentucky passiert.

Sie habe ihre Tochter nur kurz mit dem Hund alleine gelassen, wie sie der britischen Zeitung “Daily Mail” erzählte.

Dreijährige malt das weiße Fell des Hundes an

“Ich ging schnell ins Bad und ließ meine Tochter mit ihrem Mal-Set spielen. Als ich zurückkam, sah ich das Chaos, das meine Tochter hinterlassen hatte.”

Die dreijährige Alivia kam in der Zwischenzeit nämlich auf die Idee, den Boxer namens Cupcake als Leinwand für ihr neuestes Kunstwerk zu verwenden – und bemalte das weiße Fell des Hundes mit mehreren Farben.

Mutter Johnna Pennington erinnerte sich: “Sie hatte unseren Boxer in Regenbogenfarben eingefärbt. Das Tier war rosa, lila, blau, grün und schwarz.”

Die 27-jährige Mutter fügte hinzu:

Zuerst war ich wirklich geschockt, aber dann musste ich lachen. Mir war klar, dass ich den Hund waschen muss. Also nahm ich Cupcake mit ins Bad und schrubbte das Tier so lange, bis die ganze Farbe weg war.”

(kiru)