NACHRICHTEN
03/08/2018 13:57 CEST

München: Vier Männer prügeln brutal Mann nieder – Gaffer filmen mit

Das Opfer erlitt eine leichte Hirnblutung.

golero via Getty Images
Die Polizei München sucht nach Zeugen.
  • Ein 28-Jähriger wird in München brutal verprügelt – anstatt zu helfen, filmen Gaffer alles mit.
  • Die Polizei München sucht jetzt nach Zeugen.

Am 31. Juli ist es gegen ein Uhr nachts in München zu einem Gewaltverbrechen gekommen: Zunächst wurde ein 28-Jähriger in der Schillerstraße in München von einer vierköpfigen Gruppe beschimpft.

Wie die Polizei berichtet, habe ein Mann dem 28-Jährigen zunächst mit einer Krücke auf den Kopf geschlagen. Anschließend warf und schlug er mit einem Pflasterstein gegen den Kopf des Mannes.

Den Stein hatte ihm zuvor ein weiterer Unbekannter aus der Gruppe gegeben, so die Polizei weiter.

Vier Männer verprügeln einen 28-Jährigen – manche filmen die Szenen mit

Die Gruppe flüchtete vom Tatort – das Opfer erlitt durch die Attacke eine leichte Gehirnblutung, eine Kopfplatzwunde und mehrere Hautabschürfungen.

Der 28-Jährige wird seitdem stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Das Schlimme an der Gewaltaktion ist: Mehrere Zeugen sollen die Tat beobachtet haben. Doch anstatt zu helfen, filmten und fotografierten die Gaffer die Szenen mit.

Die Polizei München sucht nun nach Zeugen

Ein Zeuge, der die Tat beobachtete und teilweise auch mit filmte, gab den Beamten die Aufnahmen. Allerdings sind diese nicht für die Veröffentlichung geeignet. Daher sucht die Polizei München nun nach weiteren Zeugen.

Sie werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium München, Kommissariat 24 unter Telefonnummer 089/2910-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Mit Material der dpa

(ben)