NACHRICHTEN
04/08/2018 09:57 CEST

München: Flieger aus Israel muss zwischenlanden – wegen Geruch in Maschine

Top-News To Go.

Paul Hanna / Reuters
Grund für die Landung in Griechenland sei “ein ungewöhnlicher, leicht elektrischer Geruch an Bord” gewesen.

► Eine Maschine der Lufthansa ist am Samstagmorgen außerplanmäßig in Athen zwischengelandet. Der Lufthansa-Flug LH681 war eigentlich auf dem Weg von Tel Aviv nach München.

► Grund für die Landung in Griechenland sei “ein ungewöhnlicher, leicht elektrischer Geruch an Bord” gewesen, teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur mit.

► In Athen werde das Flugzeug des Typs Airbus A321 technisch untersucht, hieß es. Die Lufthansa wollte nach eigenen Angaben möglichst rasche Weiterreise-Möglichkeiten für die betroffenen Passagiere prüfen.