NACHRICHTEN
22/08/2018 12:19 CEST

Michael Schumachers Ex-Manager: "Habe mit dem Thema Michael abgeschlossen"

Schumacher und Weber waren Arbeitskollegen und Freunde.

  • Willi Weber war jahrelang der Manager von Formel-1-Fahrer Michael Schumacher.
  • In einem Interview äußerte er sich nun, wie er zu dem ehemaligen Rennfahrer steht, wie ihr oben im Video seht. 

Erst vor wenigen Wochen äußerte sich Jean Todt, der Chef des Ferrari-Teams zu Michael Schumachers Rennfahrer-Zeiten, zu seinem ehemaligen Schützling. Todt sei einer der wenigen, der den ehemaligen Rennfahrer noch regelmäßig zu Hause besucht.

Im Magazin “Bunte” sprach nun auch der Ex-Manager von Schumacher, Willi Weber, über den im Dezember 2013 schwer verunglückten Rennfahrer. Er sagte:

“Ich habe nach längerer Trauer abgeschlossen mit dem Thema Michael, sonst würde ich verrückt werden. Wir hatten zusammen die schönste, erfolgreichste Zeit und sind 20 Jahre gemeinsam durch dick und dünn gegangen.“ 

Schumacher sei ein lieber, treuer Freund gewesen.

► Sein Unfall habe Weber auch in gewisser Weise die Augen geöffnet. Der schwere Skiunfall habe ihm gezeigt, “dass wir alle unser Schicksal nicht selbst in der Hand haben“.

Weber hat mit Thema Schumacher abgeschlossen

Bis 2010 war Weber Michael Schumachers Manager. Inzwischen wird er von Sabine Kehm vertreten. 

► Vor fast fünf Jahren verletzte sich Michael Schumacher schwer im Ski-Urlaub.

Seitdem hört man wenig bis gar nichts mehr von dem siebenfachen Formel-Eins-Weltmeister. Alles um Schumachers Gesundheit wurde geheim gehalten. 

Der Grund dafür ist Kehm, die in Absprache mit Schumachers Familie keine Informationen über den Gesundheitszustand des ehemaligen Formel-1-Stars an die Öffentlichkeit gibt.

(mf)