ENTERTAINMENT
06/12/2018 12:32 CET | Aktualisiert 06/12/2018 13:09 CET

Michael Schumacher: So emotional äußert sich Jean Todt über seinen engen Freund

“Wir lieben uns, weil wir gemeinsam eine unglaubliche Geschichte geschrieben haben.”

Claire Mackintosh - EMPICS via Getty Images
Ferrari-Boss Jean Todt mit Michael Schumacher
  • Jean Todt ist ein enger Freund der Familie Schumacher.
  • Nun äußerte sich der ehemalige Formel-1-Boss über Michael Schumacher.

Jean Todt gilt als eine Legende in der “Formel 1”: Der 72-jährige FIA-Präsident fuhr in seiner Zeit als Ferrari-Boss von 1994 bis 2007 viele Erfolge ein. 

In dieser Zeit begann seine enge Freundschaft mit Rennfahrer Michael Schumacher. Das Team galt lange Zeit als unschlagbar – weil sie viele Rennen gewannen.  

Für seine herausragenden Leistungen wurde Todt nun auf der “Race Night” von “Auto Bild Motorsport” mit dem Goldenen Schuh für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Das berichtet die “Bild”-Zeitung.

Mehr zum Thema: Michael Schumacher: Angeblich neues Video des Ex-Sportlers sorgt für Diskussion

Jean Todt könnte “fast weinen”, wenn er an Schumacher denkt

Todt habe dort auch emotionale Worte für seinen engen Freund gefunden, heißt es weiter. “Ich muss fast weinen”, habe er gesagt. ”Überall in meinen Büros und Wohnungen hängen Bilder von ihm.”

Die Zeit zusammen mit Schumacher würde er als beste seines Lebens beschreiben. 

“Wir lieben uns, weil wir gemeinsam eine unglaubliche Geschichte geschrieben haben.”

Erst im Oktober fand Todt ähnlich berührende Worte. In einem Interview mit der britischen Zeitung “The Times” sagte er:

“Ich besuche ihn mindestens zweimal im Monat. Ich sehe Michael, ich liebe Michael. Ich sehe seine Familie. Ich wünschte, die Situation wäre eine andere.“

(nmi)