BLOG
20/02/2019 12:02 CET | Aktualisiert 20/02/2019 12:02 CET

Michael Bohmeyer im Podcast: "Monatlich 1000 Euro geschenkt – was würdest du tun?"

Michael Bohmeyer verlost monatlich bedingungslose Grundeinkommen.

Privat
Arbeit, Stress und Bauchschmerzen - Michael Bohmeyer, 34, kennt das nur zu gut.

Mit Ende 20 hat Michael Bohmeyer den Verein “Mein Grundeinkommen“ gegründet. Seither verlost der Berliner bedingungslose Grundeinkommen: Die Gewinner erhalten ein Jahr lang 1000 Euro pro Monat. Egal, ob sie arbeiten oder nicht. Wie das funktioniert und wie das zusätzliche Geld Leben verändert, erzählt Bohmeyer im FOCUS Future Podcast.

Was würdest du tun, wenn du, unabhängig von ihrem Einkommen, jeden Monat 1000 Euro extra zur Verfügung hättest? Weniger arbeiten, mehr reisen, oder eine zweite Ausbildung beginnen?  

Nachdem Michael Bohmeyer aus seiner eigenen Internetfirma ausgestiegen ist, zahlte ihm das Unternehmen regelmäßig weiter eine Gewinnausschüttung in Höhe von rund 1000 Euro. Ohne Gegenleistung. Fortan bekam der Berliner quasi ein bedingungsloses Grundeinkommen. Das hat sein Leben auf den Kopf gestellt: Der Stress des Arbeitsalltags fiel von ihm ab, seine Bauchschmerzen verschwanden über Nacht. Ein halbes Jahr tat er nichts, dann kam ihm die entscheidende Idee. 2014 gründete Bohmeyer den Verein “Mein Grundeinkommen“.

Über eine Plattform verlost der 34-Jährige jeden Monat mehrere Grundeinkommen. Das Geld sammelt er per Crowfunding. Und die Gewinnerinnen und Gewinner bekommen ein Jahr lang 1000 Euro pro Monat überwiesen. Bedingungslos und steuerfrei. 286 Grundeinkommen wurden so bereits finanziert und verlost. Jeder kann teilnehmen.

“Freiheit muss man aushalten und damit umgehen können.”

Warum kaum ein Gewinner seinen Job kündigt und viele zuerst einmal lernen müssen, mit der neu erlangten, finanziellen Freiheit umzugehen, erzählt Michael im FOCUS Future Podcast. Im Gespräch mit FOCUS-Redakteurin Elisabeth Krafft erklärt Bohmeyer außerdem, wie das Konzept bundesweit umgesetzt werden könnte. Und eine Gewinnerin berichtet von ihrem Jahr ohne finanzielle Sorgen.

Die aktuelle Episode gibt es ab sofort bei iTunesSpotifyDeezerSoundcloud und auf allen gängigen Podcast-Plattformen. Kostenlos, jederzeit abrufbar und an keine festgelegte Sendezeit gebunden.

Exklusive Einblicke in die Produktion und spannende Infos zu unseren Visionären findest du außerdem bei Instagram und Facebook.

(ak)