NACHRICHTEN
08/03/2018 11:42 CET | Aktualisiert 08/03/2018 19:57 CET

Polizei stürmt Messi-Wohnung – zwischen Müll finden die Beamten Erschreckendes

Mit diesem Fund haben sie nicht gerechnet.

Die Polizei hat die Wohnung eines Messis in Berlin wegen Mietschulden gestürmt
Was die Beamten dort entdecken, ist unvorstellbar
Im Video oben: Alte Frau will nicht, dass jemand ihre Wohnung sieht – Als die Nachbarin sich Zutritt verschafft, versteht sie, warum

Weil eine Frau aus dem Berliner Stadtteil Oranienburg mit ihren Mieten im Rückstand gelegen ist, haben Polizeibeamte ihre Wohnung gestürmt. Das berichtet die deutsche Tageszeitung “Märkische Allgemeine”.

Polizisten machen erschreckenden Fund

Als sie die Wohnung betraten, fanden die Polizisten eine Messi-Wohnung vor:

► Der Briefkasten quoll über, durch einen Spalt der Wohnungstür flogen Fliegen ein- und aus, die Wohnung war komplett verdreckt.

Was die Beamten aber noch viel mehr schockierte: Zwischen den Müllbergen hielt sich ein verwahrlostes 10-jähriges Mädchen auf.

Mehr zum Thema: Mann sucht bei Ebay Wohnung – seine Anzeige ist rührend

Mutter taucht plötzlich in der Wohnung auf

Noch während die Polizisten das Jugendamt verständigen wollte, erschien die 56-jährige Mieterin und Mutter des Kindes.

Die Beamten gaben der Mutter auf, ihre Wohnung aufzuräumen und sich um ihr Mädchen zu kümmern, um ihr Kind bei sich zu behalten.

Da die Mutter einwilligte, durfte das Kind erst einmal bei ihr bleiben – eine Strafanzeige wegen Verdachts auf Kindeswohlgefährdung nahmen die Beamten dennoch auf.

► Bleibt für das 10-jährige Mädchen zu hoffen, dass sich die Mutter wirklich bessert und die Polizisten kein zweites Mal anrücken müssen.

Mehr zum Thema: Ich habe meine Wohnung verloren - jetzt lebe ich im Wohnwagen

(ks)