LIFESTYLE
27/05/2018 10:05 CEST

Insider: Meghan rührte Hochzeitsgäste mit Gedicht über Harry zu Tränen

Auch Harry musste sich eine Träne aus dem Gesicht wischen.

Jane Barlow - PA Images via Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry heirateten am 19. Mai im britischen Städtchen Windsor. 
  • Noch immer werden weitere Details über die Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan bekannt.
  • Unter anderem wandte sich die Herzogin von Sussex offenbar mit einem sehr emotionalen Gedicht an die Gäste.

Es war die Hochzeit des Jahres: Vergangenen Samstag gaben sich die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry das Jawortim britischen Windsor. 

Und nach und nach kommen immer mehr Details über den anschließenden Empfang und die Party, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, ans Licht. Wie ein Gast, der anonym bleiben will, nun der britischen Boulevardzeitung “The Sun” verraten hat, trug die Herzogin von Sussex ein Gedicht über ihre Liebe zu Harry vor.

Das Gedicht sei so emotional gewesen, dass es die Gäste zu Tränen gerührt habe, schreibt die “Sun”.

In den Versen habe Meghan erzählt, wie “gesegnet” sie sei, dass sie Harry getroffen habe. Außerdem soll sie verraten haben: Es sei “Liebe auf den ersten Blick” gewesen. 

Harry wischte sich eine Träne aus dem Gesicht

Meghan habe “allen die Show gestohlen”, sagt der Gast. Es sei ein ganz besonderer Teil des gesamten Tages gewesen und auch der, den er am wenigsten erwartet habe. “Sie hat das Gedicht vorgetragen wie die professionelle Schauspielerin, die sie ist.

Die meisten Menschen im Raum hätten bei der letzten Zeile des Gedichts Tränen in den Augen gehabt. “Harry sah so stolz aus und musste sich eine Träne aus dem Gesicht wischen”, sagt der Gast der britischen Boulevardzeitung. 

Meghan sagte in dem Gedicht, wie glücklich und gesegnet sie sich fühle, dass sie so eine große Liebe gefunden habe.

Zwei Minuten habe der Vortrag gedauert. Und damit ist Meghan, Herzogin von Sussex, die erste Braut, die sich bei einer royalen Hochzeit an die Hochzeitsgäste wandte.

Auch wenn in den USA immer mehr Bräute auf ihrer eigenen Hochzeit Reden halten, ist die Tradition in Großbritannien nicht Usus

(ll)