POLITIK
23/11/2018 13:29 CET

Markus Söder postet Bild auf Facebook und macht sich zum Gespött

“Symbolbild für die Digitalisierung in Deutschland.“

  • Seit einiger Zeit versorgt Markus Söder seine Fans bei Facebook mit immer neuen Status-Updates.
  • Einer seiner letzten Beiträge sorgte jedoch für Häme.
  • Im Video oben seht ihr den Facebook-Post des bayerischen Ministerpräsidenten.

Am Donnerstag hat Markus Söder ein Bild bei Facebook gepostet und dazu geschrieben:

“Heute mit dem Zug Richtung Berlin unterwegs. Es steht die Vorbereitung des Bundesrates an. Auch hier gilt es präsenter zu sein...“

Präsenz zeigt der Bayerische Ministerpräsident auf Facebook schon länger. Ob Schweinsbraten, Hundebilder oder Ananas zum Frühstück: Alle paar Tage beglückt Söder seine Fans mit neuen Status-Updates.

Nutzer werfen Söder gestelltes Foto vor

Das Bild, das ihn vor seiner Abfahrt nach Berlin zeigt, sorgt nun jedoch für Häme. Die User werfen Söder vor, dass er nur vorgibt, zu telefonieren. Denn auf dem Bildschirm seines Smartphones ist lediglich der Startbildschirm zu sehen.

“Hahaha…das Display“, “Er hat also auch den Startbildschirm als Anrufer-Bild eingestellt?“ und “Symbolbild für die Digitalisierung in Deutschland“ lauten einige der Kommentare.

Häme für Söder nur bedingt gerechtfertigt

Zugegebenermaßen ist die Abbildung nicht ideal und der Spott absehbar.

Allerdings sind die abfälligen Kommentare nur bedingt gerechtfertigt.

Denn: Telefonate können geführt werden, auch wenn der Startbildschirm angezeigt wird. 

Ob Söder so telefoniert hat, ist allerdings nicht bekannt.

(nmi)