LIFESTYLE
30/06/2018 16:46 CEST | Aktualisiert 30/06/2018 16:53 CEST

Mann trauert um toten Hund – dann begegnet er einer Henne

Ziemlich beste Freunde.

Instagram / Sammi Chicken
Dave Cox mit seiner Henne Sammi.
  • Ein Amerikaner hat um seinen Hund getrauert, der nach 17 gemeinsamen Jahren gestorben war.
  • Dann trifft der Amerikaner auf eine Henne namens Sammi – die beiden werden beste Freunde.

Eine ungewöhnliche Freundschaft verbindet Dave Cox aus dem US-Bundesstaat Florida und Henne Sammi.

Alles begann damit, als der Hund von Cox nach 17 Jahren starb und der Mann trauerte.

In der Zeit sagte er dem Nachrichten-Portal “SunnySkz”, dass er nie gedacht hätte, nochmal “jemanden zu finden, mit dem er eine so enge Freundschaft teilen könnte.”

Doch dann traf Cox auf Henne Sammi. Wie sie sich kennenlernten, ist nicht bekannt. Viel Wichtiger ist sowieso: Die beiden wurden ziemlich beste Freunde.

Cox nimmt seine Henne überallhin hin, sie unternehmen Ausflüge und gehen sogar zusammen im Meer schwimmen.

So sieht echte Freundschaft aus: “Sie liebt es zu schwimmen und mich zu umkreisen. Ich liebe es, sie bei mir zu haben – sie ist so süß.”