NACHRICHTEN
22/02/2019 10:25 CET | Aktualisiert 22/02/2019 11:03 CET

Mann nutzt Meteorit als Türstopper – nach 30 Jahren erfährt er echten Wert

"Bei diesem Exemplar konnte ich sofort sagen, dass es etwas Besonderes ist.”

  • Über drei Jahrzehnte lang nutzte ein Mann einen Stein, um seine Tür offen zu halten.
  • Wie sich herausstellte, ist dieser Stein ein Meteorit – er wiegt elf Kilogramm und ist umgerechnet mehr als 87.000 Euro wert.
  • Oben im Video seht ihr den einzigartigen Meteorit.

Ein Mann aus dem US-Bundesstaat Michigan benutzte 30 Jahre lang einen Meteoriten als Türstopper – ohne zu wissen, wie viel er wirklich wert ist.

Der Farmer habe schließlich die Geologieprofessorin Mona Sirbescu von der Universität Michigan gebeten, den Stein zu untersuchen. Darüber berichtete die Nachrichtenagentur dpa. 

Sirbescu sagte in einem offiziellen Statement:

“Seit 18 Jahren untersuche ich Steine und die Antwort ist immer: ‘Nein, das ist kein Meteorit‘. Aber bei diesem konnte ich sofort sagen, dass er etwas Besonderes ist.”

Stein ist mehrere tausend Euro wert 

Nach mehreren Untersuchungen stellte die Wissenschaftlerin fest, dass es sich bei dem Stein um einen einzigartigen Fund handelt: Er besteht aus 88,5 Prozent Eisen und 11,5 Prozent Nickel.

Mit seinem Gewicht von elf Kilogramm ist er der sechstgrößte Meteoriten-Fund in Michigan. Der Wert des Meteoriten liegt bei umgerechnet 87.000 Euro.

Mehr zum Thema: Bauer findet mysteriöses Objekt – als er erkennt, was es ist, rennt er los

Sirbescu sagte:

“Es ist das wertvollste Exemplar, das ich jemals in meinem Leben in den Händen gehalten habe – monetär und wissenschaftlich gesehen.”

Mann kannte jahrzehntelang nicht den wahren Wert des Meteoriten

Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, muss der Stein in den 1930er Jahren durch einen Meteoriteneinschlag auf der Erde gelandet sein. Er wurde aus dem dadurch entstandenen Krater geholt und von mehreren Personen weitergegeben.  

Letztendlich nutzte der jetzige Besitzer, der anonym bleiben möchte, den Stein als Türstopper in seiner Wohnung.

Da er wusste, dass es sich dabei um einen Meteoriten handelt, gab er den Stein seinen Kinder außerdem für Ausstellungszwecke in der Schule mit. Über den eigentlichen Wert war sich der Mann nicht bewusst.

Mehr zum Thema:  Mädchen will mit “Stein” ins Flugzeug – der erweist sich als lebensgefährlich

Meteorit soll an Museum verkauft werden

Wie der Sender “CNN” berichtete, habe sich der Mann von Geschichten von Einwohnern Michigans inspirieren lassen und sich entschieden, den Stein untersuchen zu lassen. Im vergangenen Jahr sollen viele Menschen Meteoriten gefunden und verkauft haben.

Jetzt wartet der Stein, der Edmore Meteorit genannt wird, auf einen neuen Besitzer. Mehrere US-amerikanische Museen ziehen in Erwägung, den Stein zu kaufen. 

Der Mann habe zugestimmt, der Universität Michigan zehn Prozent des Verkaufswertes zu spenden. Das Geld soll für Forschung im Bereich Erd- und Atmosphärenwissenschaft genutzt werden.

(jkl)