WIRTSCHAFT
15/07/2018 19:48 CEST | Aktualisiert 16/07/2018 17:04 CEST

Mann kauft Pizza von Dr. Oetker– als er sie auspackt, ist er wütend

Das ist alles andere als appetitlich.

  • Ein Mann hat sich eine Pizza vom Hersteller “Dr. Oetker” gekauft.
  • Als er den Karton öffnete und die Pizza auspackte, bemerkte er, dass diese alles andere als “Grande” war.
  • Im Video oben: So schneidet die Schoko-Pizza von Dr. Oetker im Geschmacks-Test ab.

Auf eine große Spinatpizza hat sich der Twitter-Nutzer “Flx” gefreut. Als er die Verpackung dann aufmachte, war die Pizza schon etwas mitgenommen.

Die Tieflkühlpizza sah aus, als hätte bereits ein Hungriger an ihr genagt, bevor sie in den Karton und dann in den Verkauf kam.

Flx / Twitter
So hatte sich der Mann sein Essen nicht vorgestellt.

″‘Grande’ ist die jedenfalls nicht (mehr)”

Der Mann nutzte seinen Twitter-Account und beschwerte sich bei “Dr. Oetker”.

“Hallo @DrOetkerPizzaDE, knabbert ihr die Pizzen in der Fabrik an und schickt sie dann in die Läden?”, fragt er und fügt noch hinzu: ”‘Grande’ ist die jedenfalls nicht (mehr).”

Man muss nicht genau hinschauen, um festzustellen, dass mit der Pizza etwas nicht stimmtEin großes Stück fehlt komplett. Die Hälfte sieht aus wie angeknabbert.

“Dr. Oetker” hat auf den Tweet geantwortet

Das Unternehmen hat auf den Tweet des Mannes reagiert: “Autsch. Das tut uns leid, da fehlt es wirklich ein bisschen am “grande”. Nichts, was der Mann nicht schon wusste.

“Dr. Oetker” bat den Twitter-Nutzer das Foto schnellstmöglich per Mail an den Kundenservice zu schicken. Dort würden sie sich um den Fall kümmern.