LIFE
26/09/2018 22:45 CEST

Mann sieht nach Geschlechts-OP seinen neuen Körper – und fängt an zu weinen

Der 22-Jährige war überwältigt.

  • Ein junger Mann, der als Frau geboren wurde, erfüllte sich einen Traum und ließ sich seine Brüste entfernen.
  • Im Video oben seht ihr seine emotionale Reaktion nach dem Eingriff.

Ryan ist 22 und fühlte sich in seinem Körper nie wohl. Er wurde als Mädchen geboren, sehnte sich aber immer danach, ein Mann zu sein.

Um seinem Wunsch einen Stück näher zu kommen beschloss er, sich einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen.

Ein erster Schritt war die Entfernung seiner Brüste. 

Wie CatersNews berichtet, wünschte sich der Junge die Operation bereits, seit seine Brüste mit zwölf Jahren anfingen zu wachsen. 

Emotionaler erster Blick

Das Video oben zeigt, wie er seinen Körper nach der Operation zum ersten Mal sieht. Es ist deutlich zu sehen, wie die Last der vergangenen zehn Jahre von ihm abfällt. Er weint, bedankt sich bei Gott und kann es nicht glauben.

Die Szenen zeigen, wie unfassbar erleichternd eine solche Operation für Menschen ist, die ihr Leben lang im falschen Körper “gefangen” waren. 

Seine Freunde filmten die emotionalen Szenen und posteten das Video auf Twitter. Ryan plant nun, seinen ganzen Körper einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen. 

(nsc)