LIFE
31/08/2018 15:31 CEST

Mann engagiert Hundesitterin: Als er heimkommt, ist seine Wohnung Porno-Set

"Neben ihnen lag eine geöffnete Flasche Gleitmittel und eine Kamera stand am anderen Ende des Tisches."

Hero Images via Getty Images
Ein Amerikaner hat eine Hundesitterin für sich engagiert – doch die Frau hatte anderes im Sinn. (Symbolbild)
  • Ein Amerikaner hat eine Hundesitterin für sein Tier engagiert.
  • Doch als er nach einer Veranstaltung nach Hause kam, fehlte von seinem Hund jede Spur – dafür fand er zwei halbnackte Männer auf seinem Sofa.

Der Amerikaner Klete Keller aus der Stadt Colorada Springs passt wohl künftig bei seinen Hundesittern besser auf – nach seiner letzten Erfahrung zu urteilen.

Keller engagierte eine Frau dafür, auf seinen Hund Jimbo aufzupassen. Als der Mann kürzlich mitten in der Nacht nach Hause kam, fehlte von seinem Vierbeiner jede Spur.

Dafür entdeckte er zwei halbnackte Männer auf seinem Sofa – und die Hundesitterin in seiner Dusche.

Darüber berichtete der amerikanische TV-Sender Fox21.

“Neben ihnen lag eine geöffnete Flasche Gleitmittel und eine Kamera stand am anderen Ende des Tisches” 

“Der generelle Geruch in dem Haus war grauenvoll. Ich musste alle Fenster und Türe öffnen”, beschrieb Keller die Situation.

Als er die Wohnung betrat, entdeckte er zwei Männer oben ohne auf seinem Sofa. Keller blickte sich um und bemerkte noch mehr Seltsames.

“Neben ihnen lag eine geöffnete Flasche Gleitmittel und eine Kamera stand am anderen Ende des Tisches. Es war ziemlich selbsterklärend, was da vor sich ging”, erzählte Keller dem Sender.

Seine Hundesitterin entdeckte er dann erst, nachdem Keller ins Bad ging. Er ertappte sie gerade beim Duschen.

Seltsame Flecken auf dem Sofa

Die Frau, die anonym bleiben möchte, rechtfertigte sich gegenüber Fox21, dass sie nichts davon wusste, was die Männer da trieben. Es seien aber Freunde von ihr, die sie eingeladen habe:

“Ich nahm eine Dusche in seinem Haus und saß dann mit einem Handtuch auf seinem Sofa – das war, bevor meine Freunde zu Besuch kamen.”

So erklärt sich die Frau nämlich die seltsamen Flecken auf dem Sofa, die Keller zuvor entdeckte.

Für den Mann stehe aber fest, was das zu bedeuten habe: Die Drei haben offensichtlich geplant, einen Sex-Film zu drehen.

“Es war ein totales Chaos und ich kann mir vorstellen, was Jimbo sich dort ansehen musste”

Seinen Hund Jimbo fand Keller letztendlich eingeschlossen im Schlafzimmer. Er saß in seinem eigenen Urin und wirkte ängstlich.

“Es war ein totales Chaos. Ich kann mir vorstellen, was Jimbo sich dort ansehen musste”, sagte Keller Fox21.

Für die anonyme Hundesitterin sei alles ein großes Missverständnis gewesen: “Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich ihm das Gefühl gegeben habe, dass ich sein Haus benutzt habe.”

“Das war nicht meine Absicht. Ich habe Informationen falsch interpretiert und habe Gäste eingeladen, die ich nicht hätte einladen dürfen”, erklärte sie weiter.

Für Klete Keller dürfte die Entschuldigung keine Rolle mehr spielen: Er meldete den Vorfall der zuständigen Agentur, die die Hundesitterin vermittelt hatte. Die reagierten prompt – und strichen ihren Namen von der Plattform.

(kiru)