NACHRICHTEN
20/07/2018 11:35 CEST | Aktualisiert 01/08/2018 14:55 CEST

Mann begrapscht Kellnerin – er erhält, was er verdient

"Das war die perfekte Antwort"

  • Eine Amerikanerin ist bei der Arbeit von einem Gast sexuell belästigt worden.
  • Das akzeptierte die Frau nicht und warf den Täter zu Boden, wie das Video einer Überwachungskamera zeigt.
  • Die Aufnahmen der Kamera seht ihr oben. 

Emilia Holden aus dem US-Bundesstaat Georgia ist Kellnerin in einer Pizzeria. Als sie sich gerade nichtsahnend von einem Gast abgewandt hat, grabschte ein anderer vorbeilaufender Gast ihr an den Hintern. 

Holden wurde wütend, packte den Mann an seinem T-Shirt, zog ihn zurück und schubste ihn auf den Boden. 

Die 21-Jährige rief sofort danach die Polizei und zeigte den Beamten die Aufnahmen der Überwachungskamera, berichtete die britische Tageszeitung “Daily Mail”. 

Der Fall ereignete sich bereits am 30. Juli und wurde jetzt veröffentlicht.

Holden hat eine Nachricht an alle Frauen

Emilia Holden wollte daraufhin auf den Fall aufmerksam machen und anderen Frauen Mut machen: “Jeder darf das tragen, was er möchte und jeder hat das Recht sich zu verteidigen”, sagte die Frau der Zeitung. 

Nachdem Holden den Perversen zu Boden schlug, habe sie ihm noch eine verbale Lektion in Sachen Benehmen gegeben. 

In den sozialen Netzwerken wurde die Frau dafür gefeiert. “Das war die perfekte Antwort”, schrieb einer.

Der Täter wurde festgenommen

Als die Beamten eintrafen, nahmen sie den Täter fest und brachten ihn für zwei Nächte in eine Gefängniszelle. 

Der Vater von Zwillingen wurde wegen sexueller Belästigung angezeigt, berichtete die “Daily Mail”. Nachdem er umgerechnet 2100 Euro Strafe gezahlt hat, wurde er entlassen. 

(nsc)