BLOG
05/04/2018 19:12 CEST | Aktualisiert 05/04/2018 19:12 CEST

Malta 2018 - Warum Du unbedingt dabei sein solltest!

Photo by Remi Yuan on unsplash

Malta 2018 - Eine ganze Insel feiert sich! Was steckst dahinter?

Die kleinste Hauptstadt der EU kommt in diesem Jahr ganz groß raus. Der Grund: Valletta ist Kulturhauptstadt Europas für das Jahr 2018. Diesen Titel teilt die Stadt mit dem niederländischen Leuwarden. Aber geteilte Freude ist ja bekanntlich doppelte Freude. Das Stadtgebiet Vallettas im kleinen Inselstaat Malta zählt weniger als 6.000 Einwohner. Trotz dieser kleinen Anzahl an Stadt- und auch Inselbewohnern gilt besonders Valletta als kultureller Schmelztiegel. Das zeigt sich heutzutage besonders in den sprachlichen Einflüssen und den Namen der Bewohner. Mitten im Mittelmeer gelegen, sind Insel und Hauptstadt natürlich ein beliebter Anlaufpunkt für den Tourismus. Malta hat eine belebte Vergangenheit und wirkt damit auf die Besucher eine eben solche Anziehungskraft aus wie Sonne und Meer. Der Titel Europäische Kulturhauptstadt 2018 dürfte sein Übriges dazutun. Aufgrund dieser Auszeichnung warten in diesem Jahr in Valletta und verteilt über den ganzen Inselstaat Hunderte von Veranstaltungen auf Dich. Höchste Zeit, dass Du dieser faszinierenden Insel einen Besuch abstattest.

Photo by Reuben Farrugia on Unsplash

Entspannung mit kulturellen Extras

Du interessierst Dich für Malta’s Geschichte, Kultur, Einkaufsmöglichkeiten, Nachtleben oder einfach Strand und Meer? Da Valletta Dir etwas von allem bietet, triffst Du mit der Stadt als Reiseziel auf jeden Fall eine gute Wahl. Die Europäische Kulturhauptstadt 2018 bringt Dir vieles von dem näher, was Malta kulturell auszeichnet. Valletta gehört nicht umsonst seit 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt weist eine große Dichte an Hotels und Appartements auf. Von zwanglosen, schlichten Unterkünften bis zur Luxusklasse ist alles dabei. Möglich ist beispielsweise eine Unterbringung im Stadtzentrum. Hier besitzt Du den Vorteil, dass Du viele der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in wenigen Gehminuten erreichst. Auch Unterkünfte am Hafen sind empfehlenswert, um von dort aus die Stadt zu erkunden und nebenbei den Meerblick zu genießen.

Photo by Reuben Farrugia on Unsplash

Wie? Wo? Was? Das solltest du wissen!

Hier einige der schönsten und beliebtesten Unterbringungsmöglichkeiten, die sich für einen Reiseaufenthalt in Valletta (und näherer Umgebung) empfehlen:

  • Palazzo Paolina Boutique Hotel
  • Palazzo Consiglia
  • Hotel Phoenicia Malta
  • Osborne Hotel
  • Grand Harbour Hotel
  • La Falconeria
  • Barrakka Suites
  • Luciano al Porto Boutique
  • Hotel Valentina
  • Dolmen Resort Hotel & Spa in Valletta
Photo by Robin Vrancken on Unsplash

Malta und Valletta bieten Kultur und Entspannung in einem, ohne eine lange Reisezeit. Das bedeutet, eine Anreise ist nur mit kurzen Flugzeiten verbunden. Zudem ist der Anflug auf die Insel von mehreren deutschen Städten aus möglich. Die genaue Flugzeit hängt natürlich von Deinem Standort ab. Im Schnitt legst Du die Strecke im Direktflug jedoch in überschaubaren zweieinhalb bis drei Stunden zurück. In die Ferne zu schweifen ist mit Malta demnach sehr leicht. Wie bei vielen anderen Destinationen lohnt es sich auch hier, mit einigem Zeitabstand zu buchen. Für einen Flug nach Valletta beziehungsweise Malta empfiehlt sich die Buchung circa acht Wochen vor Reiseantritt. Reisezeit und der Tag der Anreise spielen natürlich ebenfalls eine Rolle. Es kann sich lohnen, nach Reisemöglichkeiten abseits der zwischen Mai und Oktober liegenden Hauptsaison Ausschau zu halten.

BLOG