LIFE
23/10/2018 16:15 CEST | Aktualisiert 23/10/2018 18:17 CEST

Mädchen mit Autismus trifft zufällig auf Braut – seine Reaktion berührt Tausende

"Cinderella, Cinderella", schrie die Fünfjährige.

Bogdan Kurylo via Getty Images
Die Braut hat das Mädchen an eine Prinzessin erinnert. (Symbolbild) 
  • Die fünfjährige Layla Lester hat Autismus und fühlt sich daher unsicher, wenn sie auf fremde Menschen trifft.
  • Als das Mädchen bei einem Spaziergang eine Braut entdeckt hat, die für sie wie Cinderella aussah, ereignete sich ein einzigartiger Moment zwischen den beiden. 

Viele Kinder träumen bestimmt davon, einmal ihren liebsten Märchen-Charakter im wahren Leben kennenzulernen. Auch die fünfjährige Layla Lester aus dem US-Bundesstaat New York liebt Märchenprinzessinnen. Besonders die Disney-Version von Cinderella (Aschenputtel) begeistert das Mädchen, wie die Nachrichtenseite “WIBV” berichtete.

Das Mädchen lebt mit Autismus und sei eigentlich eher unsicher und ziehe sich zurück, sobald sie auf fremde Menschen trifft, erzählte Lesters Mutter, Jessica Lester, der Newsseite. Als das Mädchen jedoch bei einem Spaziergang auf eine Braut traf, die für die Fünfjährige wie Cinderella aussah, konnte sich Lester nicht mehr zurückhalten. 

Mehr zum Thema Hochzeit: Bräutigams-Vater ist zu krank, um zur Hochzeit zu gehen – dann haben die Pfleger eine Idee

“Cinderella, Cinderella!”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

—FOR EVERYONE WHO SAW THE STORY OF THE LITTLE GIRL AT AKRON PARK WHO SAW “CINDERELLA”— I was absolutely blessed while shooting Olivia & Cals wedding yesterday. Angela Spark- the mother of the groom, worded it best: “My son Caleb and his new bride, Olivia, stopped at Akron Falls park for photos after their wedding ceremony, about 4:00pm. While they were walking through the park, they heard a little voice yelling "Cinderella, wait!". A little girl, about 4 years old, came running to Olivia with her arms opened wide. The little girl was autistic and was so overjoyed to be seeing "Cinderella". She told Olivia she was beautiful and wanted to touch her dress. My son, and daughter in law and their wedding party were moved to tears by this little girl. Their photographer took photos of the little girl and they spent some time with her. Then Cinderella explained that they had to go because she had a ball to get to. Olivia and Caleb would like to find this mother and her daughter so that they can give her some photos from yesterday for this little girl to keep.” [[link to the backstory —> https://totallybuffalo.com/bride-groom-moved-to-tears-by-adorable-little-girl-with-autism-during-their-wedding-photo-shoot/ ]] UPDATE: We DID locate this little girls family and have Full permission to post these photos as the parents are excited to share the story, just as excited as the newly weds are! . . . . . #wedding #bride #wnyphotographer #wnyphotographer #cute #adorable #cinderella

Ein Beitrag geteilt von WickinsPhotosPortraits (@wickins_photosportraits) am

Eigentlich wollte die frisch verheiratete Olivia Spark nur Hochzeitsfotos im Akron Falls Park, New York, machen. In einem schneeweißen, ärmellosen Kleid mit spitzenbedeckter Schleppe, wie Facebook-Fotos zeigen, posierte die Amerikanerin gemeinsam mit ihrem Mann – bis die fünfjährige Layla Lester das Paar entdeckte. 

“Sie (Layla) rannte zu ihr, die Arme weit ausgebreitet und rief ‘Cinderella, Cinderella’”, erzählte Layla Lesters Mutter “WIVB”. 

Das Mädchen muss Spark in ihrem Kleid gesehen und für eine Märchen-Prinzessin gehalten haben. 

Die Braut sei völlig überrascht und gleichzeitig sehr berührt gewesen, erklärte Spark der Newsseite. “Natürlich war ich geschmeichelt”, sagte Spark, “Ich hatte auch Tränen in den Augen, weil sie (Layla) dachte, dass ich eine Prinzessin sei. Mein Tag wurde dadurch nur noch wundervoller, als er sowieso schon war.”

Mehr zum Thema Heiraten: Braut dachte, sie muss Hochzeit absagen – dann greift der Caterer ein

Layla Lester umarmte die vermeintliche Prinzessin, wollte ihr Kleid anfassen, habe ihr gesagt, dass sie wunderschön sei. Danach lies das Mädchen Sparks Hände nicht mehr los und stellte ihr alle möglichen Fragen – eigentlich ungewöhnlich für die Fünfjährige, wie ihre Mutter sagte. Das Mädchen sei zwar offen, wisse jedoch nicht, wie sie sich in Anwesenheit von Fremden verhalten solle, sagte die Mutter weiter. 

Bei Prinzessinnen sei dies jedoch anders: “Wenn sie eine Prinzessin sieht, dann muss sie sie einfach lieben, denn sie liebt schließlich Prinzessinnen.” 

“Wir müssen jetzt auf den Ball gehen”

Den besonderen Moment zwischen Sparks und dem kleinen Mädchen hielt die Hochzeitsfotografin Nicole Wickins fest. Sie habe nicht anders gekonnt, erklärte Wickins. “Ich war völlig überrascht, weil plötzlich ein kleines Mädchen aufgetaucht ist und ich wusste nicht, ob ich einfach Bilder machen kann”, sagte die Fotografin der Newsseite. 

Sie entschied sich schließlich dafür, das Ereignis in Bildern festzuhalten. Layla Lesters Mutter hatte absolut nichts dagegen, ganz im Gegenteil, Wickins habe einen besonderen Moment im Leben ihrer Tochter festgehalten, sagte die Mutter. 

Nachdem alle wichtigen Fragen geklärt waren, musste Sparks mit ihren Hochzeitsfotos weiter machen und verabschiedete sich mit den passenden Worten von ihrem kleinen Fan: “Wir müssen jetzt auf den Ball gehen”, sagte Sparks, wie ein Facebook-Video zeigt. 

Noch völlig überwältigt nickt und winkt die Fünfjährige. Dann ruft sie ihrer Prinzessin noch zu: “Tschüss, viel Spaß auf dem Ball!”

Den rührenden Augenblick zwischen dem Mädchen und der Brau teilte die Fotografin auf Facebook und berührte damit Tausende. Über 8500 Menschen gefiel der Post, mehr als 780 kommentierten ihn. Durch das große virale Echo konnte die Fotografin schließlich die Lesters ausfindig machen, um mit ihnen die Fotos zu teilen. 

Layla Lester kann somit für immer auf den Moment zurückblicken, als die Fünfjährige eine für sie wahrhaftige Prinzessin entdeckte.

(nr)