LIFE
30/08/2018 16:18 CEST | Aktualisiert 31/08/2018 07:55 CEST

Lotto – Witwe von Gewinner: Ich würde gut leben, hätte er das Geld nicht verprasst

Nichts erinnert mehr an den Lotto-Reichtum.

  • Als “Lotto-Lothar” wurde Lothar Kuzydlowski in den 1990er Jahren in Deutschland berühmt. 
  • Nach seinem Tod hat “Stern TV” nun seine Witwe besucht. 
  • Im Video oben seht ihr zwei weitere unglaubliche Lotto-Schicksale.

Der 20. August 1994 war der große Tag von Lothar Kuzydlowski. Der ungelernte Arbeiter gewann damals 3,9 Millionen D-Mark im Lotto

Zu dem Zeitpunkt bezog er Sozialhilfe, doch die sechs Richtigen sollten sein Leben für immer ändern – allerdings nicht zum Guten. 

Als “Lotto-Lothar” kannte Kuzydlowski bald die gesamte Republik. Als erstes kaufte er sich von seinem Geld einen roten Lamborghini – und gleich noch einen zweiten. Er lud Freunde zu Luxusreisen ein. 

Doch schon 1999, fünf Jahre nach seinem Gewinn, starb der Alkoholiker an einem Magendurchbruch. Andrea Kuzydlowski, seine Witwe, blieb verarmt und allein zurück. 

Stern TV
"Stern TV" zu Lotto-Gewinnern: Andrea Kuzydlowski im Interview. 

So geht es der Witwe des Lotto-Gewinners heute 

Das Team von “Stern TV” besucht Andrea Kuzydlowski in der aktuellen Ausgabe auf ihrem Hof in Niedersachsen. Noch 1998 sagte “Lotto-Lothar” den Reportern: “Es reicht bis zum Lebensende locker hin.”

Doch die Realität sieht jetzt anders aus. Andrea Kuzydlowski lebe vom Zeitungsaustragen und ihrer Rente – und komme nun auf rund 700 Euro im Monat, berichtet “Stern TV”. 

Vom schillernden Leben mit den Millionen ist nichts übrig geblieben. Kuzydlowski klagt daher auch über ihren verstorbenen Mann:

“Wenn er zum Schluss das Geld nicht so verprasst hätte, die letzten anderthalb Jahre bis zu seinem Tod, dann hätten wir bis zum Rentenalter gut damit leben können.”

Der Fluch des Lotto-Gewinns

Die Kuzydlowskis hatten sich von ihrem Gewinn damals auch ein großes Haus mit einem Tiergehege gekauft. Angelegt hatte “Lotto-Lothar” das Geld aber offenbar nicht. 

Nach seinem Tod ihres Mannes verlor Andrea Kuzydlowski auch das restliche Geld, bis heute streite sie vor Gericht um einen Pflichtteil des Restgewinns, berichtet “Stern TV”. 

Ihre Geschichte zeigt die bittere Realität hinter dem Millionen-Segen für viele Gewinner. Nicht wenige sind darauf nicht vorbereitet – und das Geld wird zum Fluch. 

(ame)