LIFE
27/07/2018 11:40 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 16:55 CEST

Lotto "6 aus 49": Mit diesen cleveren Tipps erhöht ihr eure Gewinne

Es gibt Tricks für das Lottospiel “6 aus 49”.

hsvrs via Getty Images
Beim klassischen Lotto "6 aus 49" entscheidet nur das Glück, oder? (Symbolbild)
  • Viele Menschen träumen davon: einmal im Leben den großen Lotto-Jackpot abzuräumen.
  • Zum klassischen Lottospiel gehört aber nicht nur Glück, sondern auch Taktik.

Einmal sechs Richtige im Lotto: Das dürfte ein Traum von vielen Deutschen sein.

Laut einer Umfrage des IfD Allensbach spielen regelmäßig rund 7,7 Millionen Bundesbürger Lotto. Doch nur für wenige Menschen wird der Traum Realität. Im Jahr 2016 wurden laut dem Deutschen Lotto- und Totoblock DTB lediglich 112 Personen zu Millionären.

Doch wer glaubt, dass ausschließlich Glück der entscheidende Faktor ist, der irrt. Es gibt einige Strategien, um die Gewinnchancen beim Lottospiel “6 aus 49″ zu erhöhen, wie das Ratgeberportal “Guter Rat” berichtet. 

Mehr zum Thema Lotto: Lotto-Schein aus dem Müll gerettet: Rentner knackt 65-Millionen-Jackpot

Muster: Viele haben ein bestimmtes System beim Ankreuzen. Bei Linien, Kreuzen und anderen Mustern ist die Chance aber viel höher, einen möglichen Lottogewinn mit anderen Spielern zu teilen.

 

Statistik: Zahlen wie 6, 32 und 49 wurden in der Vergangenheit am häufigsten gezogen. Das Ankreuzen dieser Felder könnte somit die Gewinnchance erhöhen, gleichzeitig aber den Anteil schmälern, falls viele auf diese Zahlen setzen.

 

Auch an den Rand denken: Häufig kreuzen Menschen Zahlen im inneren Bereich an. Am besten also wählt man willkürlich Ziffern aus – und bezieht auch Randzahlen mit ein.

 

Geburtstag: Auch Hausnummern und andere Glücksdaten werden oft gewählt. Um eine hohe Konkurrenz ausschließen, sollten Spieler also auch typische Tages- und Monatszahlen bis 12 bzw. 31 möglichst ausgrenzen.

Wenn es dennoch mal wieder nicht klappen sollte: Ein kleines Trostpflaster für alle Spieler dürfte sein, dass ein Teil der Einsätze wohltätigen Zwecken zugute kommt. Laut dem Deutschen Lotto und Tottoblock gehe rund 22 Prozent des Umsatzes an Umwelt- und andere soziale Organisationen.

(kiru)