NACHRICHTEN
15/06/2018 15:27 CEST | Aktualisiert 02/08/2018 09:56 CEST

Bundestag: Wenn Lindner den Mund aufmacht, ertönt ein schrilles Geräusch

"Das war ungewöhnlich. Ungewöhnlich, ja ja."

  • Christian Lindner traf offenbar auf seinen Endgegner: eine Klingel im Bundestag.
  • Die hörte während eines Pressestatements des FDP-Chefs nicht auf zu läuten.
  • Das kuriose Video dazu seht ihr oben.

Eigentlich wollte FDP-Chef Christian Lindner am Donnerstag im Bundestag lediglich ein Pressestatement abgeben. Aber wie so oft im Leben kam es anders als geplant. 

Denn normalerweise bringt den eloquenten Politiker ja so schnell nichts zum Schweigen – anders dieses Mal. Denn jedes Mal, wenn Lindner anfangen wollte zu reden, ertönte ein lautes schrilles Geräusch im Raum. Eine Klingel übertönte über Minuten hinweg den FDP-Chef.

Seine Mimik sprach Bände

Der versuchte seinen Missmut  zwar zu überspielen, seine Mimik sprach allerdings Bände. Mit totem Blick und stetigem Nicken wartet er geschlagene zwei Minuten – nur um kurze Zeit später erneut von dem Klingeln unterbrochen zu werden.

► Aber seht selbst. Im Video oben seht ihr die Schlacht zwischen Lindner und der Klingel in ihrer ganzen Schönheit.

Das ARD-Fernsehmagazin “Bericht aus Berlin” veröffentlichte das Video in den sozialen Medien, wo es auf große Begeisterung stieß. Ein Twitter-Nutzer schreibt: “Wenn der Thermomix vom Catering klingelt #ThermiLindner.

Ein anderer kommentiert nur: “Das beste Interview mit #Lindner, das ich je gesehen hab!” 

(jds)