GOOD
06/01/2019 15:29 CET

Supermarkt-Kunde sagt, dass seine Frau eine Niere braucht – Kassiererin bietet ihre an

Die Kassiererin findet ihr Verhalten selbstverständlich.

SeventyFour via Getty Images
Dass er an der Kasse auch die Aussicht auf eine neue Niere bekommen würde, hätte der Mann wohl nicht gedacht (Symbolbild).
  • Ein Kunde erzählt im Supermarkt, dass seine Frau dringend eine neue Niere braucht.
  • Spontan bietet die Kassiererin ihre eigene an.

Der 53-jährige Eddie Drummond aus Alabama, USA, ist Stammkunde in einem Supermarkt. Die Kassiererin kennt ihn schon. Als sie eines Tages sieht, wie traurig Drummond aussieht, spricht sie ihn an. 

Da erzählt der Mann ihr, dass seine Frau dringend eine Spender-Niere brauche, aber keinen Spender finde, wie der US-Sender ABC News über den Fall berichtet. Ohne zu zögern habe die Kassiererin da erwidert: “Sie kann meine Niere haben.” 

Drummond glaubte zunächst an einen Scherz. Als er verstand, dass die 40-Jährige es ernst meinte, schmiedeten sie einen Plan. 

“Etwas in mir sagt mir, dass es richtig ist”

Er und die Kassiererin überraschten seine Frau vor der Haustür mit der frohen Botschaft. Noch Anfang dieses Jahres werde sie tatsächlich die Spender-Niere der Kassiererin bekommen, berichtet ABC. 

“Viele Leute würden das nicht machen, aber ich verstehe nicht, warum”, sagte die Kassiererin dem Sender. “Etwas in mir sagt mir, dass es richtig ist, das zu tun.” 

Mittlerweile sind die beiden Frauen gut befreundet und fiebern auf die bevorstehende Operation hin. 

(ll)