BLOG
29/12/2017 15:06 CET | Aktualisiert 29/12/2017 15:22 CET

Mein Kind wird nur noch ein Jahr leben - aber ihr könnt ihm helfen

Sie hat nur noch eine Chance.

Christiane Strehl
Die 14-jährige Christiane hat einen bösartigen Hirntumor.

Ihr seid unsere letzte und einzige Hoffnung, sonst wird unser geliebtes Kind seinen 15. Geburtstag nicht mehr erleben. Bitte helft uns.

Ich bin eine verzweifelte Mutter und brauche unbedingt eure Hilfe. Meine 14-jährige Tochter Christiane hat Krebs.

Alles begann am 23. Juni 2017. Meine Tochter erzählte mir, dass sich ihre linke Hand taub anfühle. Danach war erst einmal eine Weile nichts. Ein paar Tage später sagte sie mir, dass nun auch der linke Arm betroffen sei, dass sie ihn nicht mehr hoch heben könne.

Christiane hat einen bösartigen Hirntumor

Wir gingen zum Kinderarzt. Dieser wies sie sofort ins Krankenhaus Greifswald ein. Nach mehreren Untersuchungen kam dann am 25. August die Schreckensnachricht: Christiane hat einen bösartigen Hirntumor.

Mehr zum Thema: Jennifer bekam die Diagnose Krebs - von da an hielt ihr Mann alles mit der Kamera fest

Am 30. August wurde sie operiert. Leider konnten die Ärzte aber nur einen Teil des Tumors entfernen, weil sie sonst zu viele Nerven beschädigt hätten. Sie wollten nicht riskieren, dass meine Tochter gelähmt sein wird. Dann folgten Chemotherapie und Bestrahlung - leider ohne Erfolg.

Nun wächst der Tumor immer weiter. Die Ärzte können nicht mehr viel für mein Kind tun, sagen sie. Christiane bleiben noch sechs bis zwölf Monate.

Aber es gibt eine letzte Chance für Christiane

In Köln gibt es das IOZK, eine Klinik die meinem Kind helfen kann. Das ist die einzige Klinik, die ihre Patienten mit Viren behandeln darf. Diese Behandlungsform in Kombination mit Hyperthermie und einer Antikörpertherapie könnte meinem Kind tatsächlich helfen.

Denn 2001 wurde in der Klinik in Köln das erste Kind mit genau derselben Diagnose wie Christianes behandelt. Dieses Kind lebt heute immer noch.

Leider ist die Klinik privatisiert und die Behandlung müssen wir selbst zahlen. Die Kosten liegen bei 30.000 bis 40.000 Euro. Die Krankenkasse übernimmt nichts davon.

“Mama, ich möchte nicht sterben”

Ich bitte euch von ganzem Herzen: Helft uns! Mein Kind saß heute wieder weinend vor mir und flehte mich an: ‘Mama, ich möchte nicht sterben, ich liebe euch doch’. Auch mein kleiner 9-jähriger Sohn hat zu mir gesagt: ‘Ich möchte nicht, dass meine Schwester stirbt.’

Meine Tochter Christiane ist sehr tapfer und gibt nicht auf. Sie macht mir immer wieder Mut, weiter zu kämpfen.

Bitte helft uns bei diesem Kampf. Mit nur einem Klick könnt ihr euch beteiligen. 

Herzlichen Dank,

Christiane, Sebastian und Mandy Strehl

Mein PayPal Konto.

Mehr zum Thema: Ein Kind kämpft gegen den Krebs: Mutter postet berührendes Bild ihres kranken Sohns