ELTERN
20/06/2018 11:00 CEST

Kind in Lebensgefahr: Vater zeigt, wie schnell Unfall passieren kann

Millionen Eltern haben das schockierende Video gesehen.

  • Ein Kind konnte trotz Schutzvorrichtung an einer Pool-Leiter hochklettern und sich in Gefahr bringen. 
  • Sein Vater hat ein Video des Vorfalls auf Facebook veröffentlicht, um andere Eltern zu warnen. 

Manchmal sind es nur ein paar Sekunden. Ein einziger, unbedachter Moment. Und dann ist es passiert: Das Kind hat sich in Lebensgefahr gebracht.

Wie schnell es mit kleinen Kindern zu einem gefährlichen Unfall kommen kann, hat ein Vater aus dem US-Bundesstaat Massachusetts jetzt in einem eindrucksvollen Video gezeigt.

Das Gitter sollte Kinder schützen – doch es versagte

Um seinen zweijährigen Sohn zu beschützen, hatte Keith Wyman die Leiter zu seinem Pool mit einem Gitter und einem Vorhängeschloss gesichert. Doch der kleine Junge ließ sich von diesem Hindernis nicht aufhalten.

Innerhalb von Sekunden kletterte das Kind an dem Gitter empor und wäre wohl auch direkt ins Wasser gesprungen, wenn seine Mutter ihn nicht in letzter Sekunde davon abgehalten hätte.

“Ich habe diese Leiter zusammen mit dem Pool gekauft”, sagt Wyman in dem Video. “Und jetzt sehe ich, wie mein Sohn sich an dieser Leiter hochzieht, obwohl sie abgeschlossen ist. Wer hatte denn die tolle Idee, ein Gitter mit solchen Schlitzen an der Leiter anzubringen, an denen sich ein Zweijähriger hochziehen kann?”

Wymans Warnung erreicht Millionen

Um andere Eltern zu warnen, postete Wyman das Video vor wenigen Tagen auf Facebook. Es hat inzwischen mehr als 23 Millionen Aufrufe und wurde fast 700.000 Mal geteilt.

“Es ist Schwimmbad-Saison”, sagte Wyman. “Passt auf eure Kinder auf.”

(ks)