NACHRICHTEN
14/08/2018 13:54 CEST | Aktualisiert 14/08/2018 15:38 CEST

Katastrophe in Genua: Erste Bilder vom Unglücksort

Ein Video zeigt den Moment des Einsturzes.

  • Medien berichten von mehreren Toten in Genua, nachdem eine Autobahnbrücke eingestürzt ist. 
  • Fotos und Videos zeigen das Ausmaß der Katastrophe in der italienischen Stadt. 
  • Oben im Video seht ihr Aufnahmen des Unglücks: Erst aus der Luft wird das ganze Ausmaß der Katastrophe sichtbar.

Dienstagmittag hat sich eine Katastrophe in der italienischen Stadt Genua ereignet: Ein großer Teil einer vierspurigen Autobahnbrücke stürzte ein. Dutzende Tote werden befürchtet. 

► Eines der ersten Fotos vom Unglücksorts stammte von der Polizei vor Ort. Es zeigt eine dramatische Szene: Ein Lastwagen steht auf der Brücke, die direkt vor ihm eingestürzt ist.

Polizei veröffentlicht dramatische Aufnahmen

Die italienische Polizei teilte auf ihrem Twitter-Account mehrere Videos und Fotos von der eingestürzten Brücke.

 Auf zwei Bildern sind die eingestürzten Brückenteile zu sehen. Die Trümmer beschädigten auch eine Straße, die unter der Brücke hindurch führt. 

► Ein Video lässt die Dimension der Katastrophe erahnen. Laut der Polizei stürzte die Brücke in einer Höhe von über 40 Metern ein. Ein rund 100 Meter langer Abschnitt krachte in die Tiefe. 

 Ein Video zeigt den Moment des Einsturzes. Schreie von Menschen sind im Hintergrund zu hören. 

Ein weiteres Foto zeigt das Ausmaß der Zerstörung. 

Fotos von der eingestürzten Brücke

Auf Twitter kursieren ebenfalls Aufnahmen von Augenzeugen. Hier sind die Trümmerteile zu sehen. 

Dieses Foto zeigt das gegenüberliegende Brückenteil. 

(ame)