ENTERTAINMENT
03/03/2018 09:07 CET | Aktualisiert 03/03/2018 10:24 CET

“Promis ungeschminkt“: Sarah Joelle entsetzt Milski mit intimem Geständnis

Sarah Joelle Jahnel: “Ich prostituiere mich selbst fürs Fernsehen und mache aus Scheiße Geld.“

Jurgen Milski
Jürgen Milski und Sarah Joelle Jahnel bei "Promis ungeschminkt".
  • Schlagersänger Jürgen Milski interviewt in seinem Format “Promis ungeschminkt“ am Samstagabend Sarah Joelle Jahnel
  • Sarah Joelle verrät in dem Gespräch unter Tränen, wie sehr ihr das eigene Image zusetzt

Für sein Format “Promis ungeschminkt“ will Schlagersänger Jürgen Milski  eine besonders intime Atmosphäre schaffen und interviewt Prominente in ihrem Schlafzimmer.

Mit Pornostar Micaela Schäfer sprach er bereits über ihre Sexpartner, Drogen und ihren Schönheitswahn. 

► Am Samstag ist Micaelas Weggefährtin, Reality-Star Sarah Joelle Jahnel, dran.

Sarah Joelle hat während ihrer Trash-Karriere nichts ausgelassen: Playboy, Erotikmessen, Dschungelcamp, “Promi Big Brother” und “Adam sucht Eva”.

Auch ihre Affäre mit Comedian Oliver Pocher sorgte für Schlagzeilen.

Mehr zum Thema: “Big Brother”: Was machen die ehemaligen Bewohner heute?

Milski: “Hast du schon mal Selbstmordgedanken gehabt?“

Milski scheut bei seinen Interviews keine intimen Fragen und erkundigt sich bei Sarah zum Beispiel, ob sie schon einmal Selbstmordgedanken gehabt habe.

Der Trash-Star überrascht mit seiner Antwort. Vor laufender Kamera antwortet die junge Frau: “Ich stand in den letzten Monaten sehr, sehr nah an der Klippe.“

Ihre Tränen kann sie daraufhin nicht zurückhalten. Im Laufe des Gesprächs offenbart sie noch weiter:

Ihre Familie schäme sich für das, was sie tue. Auch sie selbst schäme sich für das, was sie tue.

► “Ich prostituiere mich selbst fürs Fernsehen und mache aus Scheiße Geld“, sagt sie.

Mehr zum Thema: Was Sarah-Joelle hier verrät, will Hanka sich nicht mehr anhören

Sarah Joelles Traum: Sie möchte Sängerin werden

Milski zeigte sich überrascht von dem intimen Geständnis des Models und hat Mitleid: “Nach all dem, was sie sich schon geleistet hat, möchte man meinen, sie hätte nur drei Gehirnzellen. Aber sie ist alles andere als dumm. Sie hat nur keine andere Möglichkeit, als diesen Weg weiterzugehen, um an Geld zu kommen.”

Sarah Joelle wollte eigentlich immer Sängerin werden, ein Album hat sie aber trotz aller Publicity nie veröffentlichen können.

Das komplette Gespräch der “Promis ungeschminkt“-Ausgabe ist am Samstag um 19.05 Uhr bei “Explosiv Weekend” auf RTL zu sehen.

(lm)