POLITIK
04/04/2018 15:19 CEST

CDU-Politiker Spahn fordert massiven Ausbau des europäischen Grenzschutzes

Top-News To Go.

TOBIAS SCHWARZ via Getty Images
Forderung des Bundesgesundheitsministers: Frontex immens aufstocken.

► Bundesgesundheitsminister Jens Spahn drängt auf eine massive Aufstockung der europäischen Grenzschutzagentur Frontex.

Frontex braucht 100.000 Mann und soll wirklich die Grenze schützen”, sagte Spahn der “Neuen Zürcher Zeitung”. Um die EU-Außengrenzen zu sichern, sollen künftig zudem etwa 1500 Einsatzkräfte in einem Soforteinsatzpool bereitstehen.

► Derzeit zähle Frontex 250 Mitarbeiter, dazu kämen 1500 nationale Beamte. Spahn spricht sich dafür aus, viel weiter zu gehen, wenn es um Europa gehe.

Warum Spahns Aussage wichtig ist:

Gerade aus der CSU und der AfD kommt immer wieder Kritik an der europäischen Grenzpolitik. Die aus ihrer Sicht zu lasche Grenzpolitik habe zu einem Anstieg der Flüchtlingszahlen gesorgt und damit zu einem Anstieg der Kriminalität.

Flüchtlingshilfs- und Menschenrechtsorganisationen werfen Frontex jedoch schon jetzt aggressives und militärisches Vorgehen gegen Migranten in der Mittelmeer-Region vor.

Was ihr sonst noch über Frontex wissen müsst:

Frontex wurde 2004 als Gemeinschaftsagentur der EU aufgebaut, seit 2016 hat sie ihren Sitz in Warschau.

(mf)