ENTERTAINMENT
06/03/2018 15:26 CET | Aktualisiert 06/03/2018 19:32 CET

Jens Büchner kauft ein teures Gemälde – Daniela muss bei dem Anblick weinen

Bei "Goodbye, Deutschland" stellt sich die Frage: Ist das Kunst oder kann das weg?

MG RTL D / 99pro media
Auf Mallorca eröffnen die Büchners ein Café. 
  • Jens Büchner und seine Frau Dani wollen in rund zwei Monaten ein Café auf Mallorca eröffnen
  • Doch eine Katastrophe jagt derzeit die nächste

Bei den Büchners geht es derzeit rund. Die Familie um Sänger Jens Büchner, besser bekannt als Malle-Jens, will ein Café auf Mallorca eröffnen.

Und für die Faneteria – eine Mischung aus Fantreff und Café – hat sich Jens etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Er hat für 4000 Euro ein Gemälde anfertigen lassen. Das berichtet die “Bild”-Zeitung. Darauf zu sehen sind er und seine bessere Hälfte Daniela.

Die traut ihren Augen nicht, als Jens das Kunstwerk enthüllt.

Schlimmer noch: Sie konnte ihre Tränen nicht zurückhalten, so schrecklich findet sie das Bild. “Ich hab hier heute Morgen geheult”, verriet sie den Fans am Montag in der aktuellen Folge von “Goodbye Deutschland”.  

Screenshot VOX
Daniela Büchner musste weinen, als sie das Wandgemälde sah. 

Die Büchners haben derzeit einfach Pech

Doch das Bild ist nicht die einzige Katastrophe, vor der die Büchners momentan stehen. Eigentlich sollte das Café schon in zwei Monaten eröffnen, doch der Termin könnte sich noch weiter hinauszögern. Denn: die Büchners haben jetzt auch noch Schimmel in ihren Räumlichkeiten entdeckt. 

Die Laune sinkt also weiter, während die Kosten jeden Tag steigen. 

(nmi)