NACHRICHTEN
26/09/2018 15:47 CEST

Jan Ullrich: Polizei ermittelt wegen erneuter Körperverletzung

Der Ex-Sportler war auf dem Weg nach Miami, um einen neuen Entzug zu beginnen.

Arnd Wiegmann / Reuters
Jan Ullrich soll einen Mann am Hamburger Flughafen verletzt haben.
  • Erst kürzlich ist Jan Ullrich aus der Entzugsklinik entlassen worden und ist offenbar auf einem guten Weg gewesen.
  • Doch jetzt ermittelt schon wieder die Polizei gegen ihn. 

Viele Fans des Ex-Radsportprofis haben vielleicht gedacht, Jan Ullrich könnte nach den Eskapaden der letzten Wochen auf dem Weg der Besserung sein. 

Am gestrigen Dienstag fiel Ullrich jedoch erneut negativ auf, wie die “Bild”-Zeitung berichtet. 

Er soll einen 34-jährigen Mitarbeiter aus der Gastronomie am Hamburger Flughafen attackiert haben. 

Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Körperverletzung

Laut Bericht habe Ullrich seinen Daumen auf den Kehlkopf des Mannes gedrückt. Dieser erstattete einige Stunden später Anzeige bei der Polizei. 

Der Hamburger Polizeisprecher Ulf Wundrack bestätigte gegenüber “Focus Online”, dass gegen den Ex-Sportler wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt wird. 

Ullrich war auf dem Weg nach Miami, wo er einen erneuten Entzug geplant hat.

(nmi)