NACHRICHTEN
26/01/2018 12:07 CET

Ivanka Trump streicht einen Satz aus ihrer Twitter-Bio – und erntet Kritik

"Du bist eine Verräterin."

Cathal McNaughton / Reuters
Ivanka Trump hat ihre Profilbeschreibung bei Twitter geändert – und erntet dafür harsche Kritik.
  • Ivanka Trump hat ihre Profilbeschreibung auf Twitter geändert 
  • Mit der neuen Bio stößt sie auf wenig Begeisterung 

Die Trumps sind Fans von Twitter. Nicht nur US-Präsident Donald Trump nutzt den Microblogging-Dienst, um über die “Fake News Media” zu schimpfen oder Drohungen gen Nordkorea  zu schicken. Auch seine Tochter Ivanka ist auf Twitter sehr aktiv.

Vergangenes Wochenende änderte die Beraterin des Präsidenten ihre Profilbeschreibung in dem Netzwerk. Und löste damit hitzige Debatten aus. Denn sie löschte die Zeile “Verfechterin für Erziehung und Bekräftigung von Frauen und Mädchen”.

Eine kleine Abänderung – ein großer Unterschied 

Sie änderte ihre Bio von dieser:

“Ehefrau, Mutter, Schwester, Tochter. Unternehmerin und Verfechterin für die Erziehung und Bekräftigung von Frauen und Mädchen. Das ist meine persönliche Seite. Die geteilten Ansichten auf dieser Seite sind meine eigenen.“

Zu dieser:

“Ehefrau, Mutter, Schwester, Tochter. Beraterin des POTUS für das Erschaffen von Jobs und den wirtschaftlichen Aufschwung, die Entwicklung von Arbeitskräften und Unternehmen.Das ist meine persönliche Seite. Die geteilten Ansichten auf dieser Seite sind meine eigenen.

Mehr zum Thema: Ivanka Trump heißt eigentlich gar nicht Ivanka Trump

Unklar bleibt, was genau sie zu dieser Änderung bewegte.

Die US-Journalistin Stephanie Ruhe entdeckte die ausgetauschte Profilbeschreibung genau an dem Wochenende, an dem tausende von Frauen weltweit am “Women’s March“ teilnahmen.

 

Seitdem ist Twitter voll von Kommentaren über die geänderte Bio. Ein Nutzer kommentiert zum Beipsiel: “Ich denke, sie ist jetzt endlich mit sich selbst im Reinen.“

Eine andere Nutzerin schreibt: “Lol. Ivanka’s Feminismus ist genauso leer wie ihr aktualisierte Twitter Bio.“

Wieder eine Andere macht sich lustig, indem sie ein GIF mit der Inschrift “Komplizenschaft“ teilt.

Eine andere Userin schreibt: “Wo warst du während des “Women’s March“? Du hast deine Bio geändert, jetzt kümmert es dich nicht mehr?“

Noch Einer bedankt sich: “Gut, dass wir das bestätigt haben.“

Ein Twitter-Nutzer kritisiert: “Jetzt hast du also deine Bio geändert und bist jetzt keine Frauenverfechterin mehr, oder? Du hast das getan, weil es tun musstest. Weil du keine Verfechterin bist. Du bist im Grunde genommen eine Verräterin gegenüber Frauen. Und, wenn du deinen Vater unterstützt, auch noch gegenüber Amerika.”

Trump schadet mit seiner Politik Frauen

Ivanka Trump musste sich in letzter Zeit des Öfteren anhören, sie sei mit Schuld an der umstrittenen Frauen-Politik ihres Vaters. 

Mehr zum Thema: Donald Trump holt seine Tochter Ivanka auf die Bühne - dann sagt er etwas Verstörendes zu ihr

Der US-Präsident ist in der Vergangenheit durch frauenverachtende Äußerungen aufgefallen. Außerdem hat er in seiner nun rund einjährigen Amtszeit mehrere Gesetze durchgesetzt,die Frauen massiv schaden.

(ks)