ENTERTAINMENT
19/10/2018 10:40 CEST | Aktualisiert 21/10/2018 10:57 CEST

Royals: Insider verrät, warum Meghan momentan nächtelang wach liegt

"Sie lag bis 4.30 Uhr wach und machte Yoga, weil sie nicht einschlafen konnte", sagte der Insider.

  • Herzogin Meghan soll derzeit nächtelang wach liegen – der Grund ist offenbar ihre Schwangerschaft. 
  • Das hat eine Insiderin erzählt, die Meghan in Australien bei ihrer Reise mit Prinz Harry traf.
  • Oben im Video seht ihr zu welchen Zeitpunkt das Geschlecht und der Name des Royal-Babys enthüllt werden sollen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry befinden sich momentan auf einer offiziellen Reise in Australien. Seitdem der Buckingham Palast verkündet hat, dass die beiden ihr erstes Kind erwarten, sind die Augen auf den wachsenden Baby-Bauch der Herzogin gerichtet. 

Da Meghan schon 37 Jahre alt ist, gilt ihre Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft. Das bedeutet, dass es ein erhöhtes Risiko für Komplikationen geben kann.

Mehr zum Thema:Meghan erhält Blumenstrauß von Mädchen und bricht dann royales Protokoll

Von denen spüre die Herzogin noch nicht viel, allerdings habe sie mit anderen Beschwerden zu kämpfen.

► Das hat Charlotte Connell, die mit Meghan am australischen Bondi Beach sprach, der britischen Zeitung “Daily Mail” erzählt. Das royale Paar traf sich dort mit der Surfer-Gemeinschaft “OneWave”, die auf psychische Krankheiten aufmerksam macht.

Meghan könne nachts nur schwer einschlafen

Connell sagte der Zeitung, dass Meghan nächtelang wach liegen würde. 

“Meghan erzählte mir, dass sich ihre Schwangerschaft wie ein Jetlag anfühle. Sie sagte, dass sie heute bis 4:30 Uhr wach lag und Yoga machte, weil sie nicht einschlafe konnte.”

Weiterhin berichtete Connell, dass es für Meghan besonders schwer sei, weil sie aufgrund der Reise nach Australien momentan wirklich unter Jetlag leide. 

Außerdem soll die schwangere Meghan erzählt haben, dass sogar auch unter Jetlag leide, wenn sie gar nicht verreist sei.

Mehr zum Thema:So könnte das royale Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry heißen

Royals freuen sich auf den Nachwuchs

Trotz der Übermüdung strahlte die Herzogin bei jedem ihrer Termine in Australien. Vor wenigen Tagen sagte Prinz Harry, dass sich er und seine Frau sehr auf das Baby freuen würden. 

Das Kind von Meghan und Harry wird in der Thronfolge an 7. Stelle stehen. Wie der Buckingham Palast verkündete, soll der royale Nachwuchs im Frühling 2019 zur Welt kommen. 

(nr)