NACHRICHTEN
22/02/2018 11:06 CET | Aktualisiert 22/02/2018 14:23 CET

Extremtemperaturen: In diesen Regionen rollt die größte Kältewelle des Winters an

Eiskalte Polarluft kommt nach Deutschland.

 

  • Der Winter hat Deutschland fest im Griff und es ist keine Besserung in Sicht
  • Ab Sonntag rollt die bisher größte Kältewelle der Jahreszeit auf uns zu
  • Im Video oben seht ihr, wie das Wetter am Wochenende wird

Es wird in Deutschland richtig kalt.

Am Alpenrand und an der Ostsee kann es am Donnerstag schneien. Sonst zeigt sich die Sonne. Die Temperaturen liegen verbreitet über null Grad, nur im Süden herrscht Dauerfrost.

► Ein Vorgeschmack auf kommende Woche.

Die größte Kältewelle des Winters

Denn zum Ende dieser Woche kommt die bisher größte Kältewelle des Winters auf uns zu. Grund ist ein kräftiges Hochdruckgebiet, das sich über Skandinavien aufbaut und Kaltluft zu uns schleust.

►  Am Donnerstag schlägt die kalte Luft noch nicht voll durch.

Verbreitet ist es sonnig, die Temperaturen reichen von zwei bis fünf Grad. Am Alpenrand liegen sie bereits nahe der Null-Grad-Grenze, dazu gibt es ein wenig Schnee. 

Auch an der Ostseeküste drängeln sich Wolken, es kommt zu Schauern, vereinzelt kann es auch schneien.

Am Wochenende wird es richtig kalt

► Die Nacht zu Freitag wird frostig: Die Temperaturen sinken auf -2 Grad am Oberrhein bis örtlich -10 Grad oder kälter.

Tagsüber wird es zwei bis vier Grad, dazu gibt es viel Sonne. Auch am Samstag hält sich freundliches Wetter.

► Am Sonntag erreicht uns dann die Polarluft.

Bei freundlichem Wetter gibt es verbreitet Dauerfrost. An der Ostsee kommt es zu Schneeschauern. Die neue Woche bringt dann noch mehr Kälte.

(jg)