LIFE
29/11/2018 16:20 CET

Im Bett naschen: Die Apfelstrudel-Sex-Stellung sorgt für zuckersüßes Vergnügen

Wer kann einer süßen Sünde schon widerstehen?

  • Bei der Apfelstrudel-Sex-Stellung sind sich die Partner besonders nahe.
  • Die Stellung eignet sich besonders für morgendlichen Sex – weil sie so gemütlich ist.

Eine Sex-Stellung so verführerisch wie ein Dessert: Bei der Apfelstrudel-Position sind beide Partner eng miteinander verschlungen – ähnlich eines Teigblatts, das sich um den süßen Apfel schmiegt. 

Diese Stellung bietet nicht nur besonders liebevollen und intimen Sex, weil sich die Partner körperlich sehr nahe kommen. Sie ist auch noch so bequem, dass man sie sogar frühmorgens und schlaftrunken genießen kann – wie ein süßes Frühstück im Bett. 

Mehr zum Thema: “Das horny Einhorn”: Diese Sex-Position ist magisch

Bei dieser Sex-Stellung sind die Partner quasi ineinander “verstrudelt”

Diese Stellung ist vor allem gemütlich für die Frau (oder den vorne liegenden Partner): Sie muss sich lediglich auf die Seite drehen, die Arme über den Kopf strecken und kann entspannen.  

Der Mann kuschelt sich von hinten an. Im Gegensatz zur klassischen Löffelchenstellung allerdings legt er sein Bein quer über sie und legt den Fuß vor ihrem Unterleib ab. So sind die beiden Partner quasi ineinander “verstrudelt”. 

Wer kann dieser süßen Sünde schon widerstehen? 

(ujo)