GOOD
13/04/2018 12:21 CEST | Aktualisiert 13/04/2018 12:21 CEST

Hunderte Hamburger bekommen rührenden Brief – Absender ist ein DHL-Bote

"Ich werde Sie vermissen."

DANIEL KARMANN via Getty Images
Ein Paketbote von DHL (Symbolbild)
  • In Hamburg sorgt ein DHL-Bote derzeit für Aufsehen
  • Denn er hat sich an seinem letzten Arbeitstag per Brief bei seinen Kunden bedankt

Wenn er klingelt, freut sich jeder: Der Paketbote. Ein 65-Jähriger Zusteller von DHL hat in den vergangenen Jahren ein besonders inniges Verhältnis zu seinen Kunden im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst aufgebaut.

Doch nun geht der Mann in Rente – und verabschiedet sich mit einem bewegenden Brief.

“Time To Say Goodbye” (“Zeit auf Wiedersehen zu sagen”), steht ganz oben. Daneben ein Bild des Mannes. Die Autorin Jenny Kallenbrunnen fand den Brief in ihrem Postkasten und veröffentlichte ihn bei Twitter.

Einerseits freue sich der Mann, dass der “tägliche Stress dann vorbei ist und ich endlich Zeit habe für meine Frau und die vielen Dinge, die ich schon lange vorhabe.”

DHL-Paketbote: “Ich werde Sie vermissen”

Allerdings wird dem Paketboten auch der Kontakt zu seinen Kunden fehlen, schreibt er in dem Brief. Bei den Menschen, denen er regelmäßig Pakete brachte, bedankte sich der Mann: 

“Ich bedanke mich bei Ihnen für ihre Freundlichkeit und die Anerkennung meiner Arbeit, die Sie mir auf vielerlei Weise gezeigt haben. Ich werde Sie vermissen.”

Auch Kallenbrunnen ist von dem Schreiben bewegt – und verbindet den Fund mit einem Appell: “Vielleicht denkt ihr jetzt mal daran, dass das Menschen sind, die euch im Namen von DHL euren Kram nach Hause bringen. Seid nett und zeigt Respekt für deren Arbeit.”

(ben)