LIFE
29/11/2018 18:07 CET | Aktualisiert 29/11/2018 18:10 CET

Hulk-Känguru, Monster-Wombat: Diese Tier-Giganten machen Riesen-Rind "Knickers" Konkurrenz

Australische XXL-Tiere.

  • Der australische Riesen-Stier “Knickers” bringt mit seiner enormen Größe die Welt zum Staunen.
  • Doch der australische Kontinent hat noch andere Kolosse hervorgebracht, die alle Rekorde brechen.
  • Im Video oben seht ihr die kolossalen Tiere.

Das australische Riesen-Rind “Knickers” versetzt die Welt in Staunen. Mit einer Größe von 194 Zentimetern und knapp 1,4 Tonnen Gewicht ist das sieben Jahre alte Rind zu groß für den Schlachter. Sein Besitzer, Farmer Geoff Pearson, sagte: “Ich denke, er wird bis an sein Lebensende glücklich leben.”

Aber Knickers ist nicht das einzige kolossale Tier, das in Australien lebt. Der Kontinent bringt ständig abnormal große Exemplare hervor.

Vier dieser Vertreter sind:

1. Patrick, der weltweit größte Wombat

Der weltweit größte Wombat namens Patrick war mit 38 Kilogramm ein wahres Kuschelmonster. Leider ist er 2017 im Alter von 31 Jahren verstorben. Das entspricht 130 menschlichen Jahren.

2. Monströse Aga-Kröte

2015 wurde im Staat Queensland eine kolossale Aga-Kröte mit 649 Gramm Gewicht entdeckt. Die Aga-Kröte zählt zu den Riesenkröten und gilt in Australien als Plage. Ursprünglich wurde sie als Schädlingsbekämpfer ins Land eingeführt und breitet sich seitdem unaufhörlich aus.

3. Roger, das Riesenkänguru

Mit stolzen 91 Kilogramm und 204 Zentimetern ist Roger ein riesiges Exemplar seiner Art. Vor allem machen ihn seine Muskeln zu einer wahrlich bedrohlichen Erscheinung. Der Hulk unter den Kängurus zerdrückt ohne Probleme Eimer aus Metall.

4. Die australische Bananenspinne

Diese Spinnenart ist dafür bekannt, viel zu groß zu geraten. Sie wird sogar so gigantisch, dass sie ohne Probleme Eidechsen und Mäuse verspeisen kann. So eklig und erschreckend sie aussehen mag, für Menschen ist die Bananenspinne nahezu ungefährlich.

(ak)