LIFE
30/07/2018 17:09 CEST

Hitzewelle: Video zeigt, wie gefährlich es sein kann, derzeit zu grillen

Grillverbot missachtet?

  • Binnen Sekunden ist ein Stückchen Wald mutmaßlich in Schweden in Brand geraten.
  • Ein Beobachter hat den Vorgang auf Video festgehalten – der zeigt, wie gefährlich ein Grill bei Dürre und Hitze sein kann. 

Eine Flasche Wasser neben dem Grill reicht im Notfall. Wie fatal diese Denke sein kann, zeigt nun ein Video, das mutmaßlich in Schweden aufgenommen wurde.

Die Aufnahmen zeigen, wie binnen kürzester Zeit ein Feuer erst auf Sträucher und dann wenig später auf mehrere Bäume überspringt. Den Umstehenden bleibt kaum Zeit, sich selbst in Sicherheit zu bringen.

Grillverbote auch in Deutschland

Der Vorfall zeigt, wie schnell eine harmlos erscheinende Situation außer Kontrolle gerät. Und wie sich ein kleines Feuer bei Hitze und Dürre schnell zu einem Flammeninferno hochschaukelt. 

► Pikant: Auch aufgrund der in Schweden wütenden großflächigen Waldbrände hat die Regierung bereits Mitte Juli verboten, Lagerfeuer zu entfachen und in der Natur zu grillen.

Auch in Deutschland haben die Behörden Grillverbote ausgesprochen. So erließ die Stadt Potsdam am Freitag ein generelles Grillverbot auf öffentlichen Flächen – die Feuerwehr bat zudem darum, auch auf Privatflächen keine offenen Feuer zu entfachen. 

Ganz in der Nähe wütetete tagelang ein Waldbrand.

Auch Frankfurt, Kassel oder Köln haben derzeit BBQs auf öffentlichen Flächen untersagt.

(tb)