NACHRICHTEN
01/08/2018 13:37 CEST

Wetter in Deutschland: In welchen Regionen Gewitter drohen

Die Hitze geht zurück, aber es kommt zu Unwettern mit Sturmböen.

  • In Norddeutschland kommt nach Tagen extremer Hitze die lange ersehnte Abkühlung.
  • In welchen Teilen Deutschlands es Gewitter geben kann, seht ihr oben im Video.

Am Mittwoch kommt es zu den stärksten Gewittern der Woche. Der Unwetterschwerpunkt liegt in Süddeutschland, in Norddeutschland wird es aber auch abkühlen. 

Die Höchstwerte liegen bei 25 bis 29 Grad.

Schwere Gewitter bilden sich ab Mittag vom Schwarzwald und der Schwäbischen und Fränkischen Alb bis zum Thüringer Wald. Es kommt zu Starkregen mit bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter. Keller können volllaufen und Straßen unter Wasser gesetzt werden.

Gefahr durch Hagelschlag und Sturmböen

Dazu kommt noch die Gefahr durch Hagelschlag und Sturmböen. Die Hagelkörner erreichen bis zu 3 Zentimeter Durchmesser und die Gewitterböen können bis zu 100 Kilometer pro Stunde betragen.

In Ostdeutschland treten Schauer und Gewitter nur vereinzelt auf. Rund um Berlin wird es mit bis zu 38 Grad am heißesten im ganzen Land.

In der Nacht zu Donnerstag halten sich die Gewitter bis tief in die Nacht. Die Tiefstwerte sind dann angenehmer als noch am Wochenanfang. In Norddeutschland wird es mit 11 bis 14 Grad kühl. Im übrigen Land liegen die Werte zwischen 18 und 21 Grad, wobei nur im Osten und am Rhein Werte von über 20 Grad in der Nacht erreicht werden.

Der Donnerstag bringt wieder viel Sonnenschein, aber auch ein paar Gewitter – vor allem in Süd- und Westdeutschland. So fallen die Temperaturen in Berlin am Donnerstag auf 32 Grad. Dafür klettern die Werte im Westen des Landes wieder. In Köln erreichen die Temperaturen 35 Grad.

Am Wochenende wird es in der Nacht besonders warm

Uns erwartet ein mäßig heißes Wochenende mit Werten zwischen 29 und 33 Grad. Lediglich am Oberrhein fallen die Temperaturen nicht unter die 35-Grad-Marke.

► Neue Temperaturrekorde stehen uns in den Nächten bevor. Teilweise liegen die Tiefstwerte bei 27 Grad. So heiß sind die Nächte zurzeit nicht einmal in Nordafrika und auf den Kanaren.

Die besten Vorhersagen für euren Ort finden ihr auf weather.com.