ENTERTAINMENT
11/08/2018 12:24 CEST | Aktualisiert 12/08/2018 14:22 CEST

"Bauer sucht Frau"-Star muss wegen Hitzewelle seine Schafe schlachten

Schäfer Heinrich hat Angst um seine Existenz.

Schäfer Heinrich
  • Die Hitze macht auch Schäfer Heinrich aus der RTL-Sendung “Bauer sucht Frau” zu schaffen.

  • Wenn die hohen Temperaturen anhielten, müsse er zu einer drastischen Maßnahme greifen.

Die Hitzewelle der vergangenen Wochen hat auch Deutschlands Bauern schwer zu schaffen gemacht. Der Bauernverband forderte etwa eine Milliarde Euro Soforthilfen von der Bundesregierung.

► Unter den hohen Temperaturen leidet auch der aus der RTL-Sendung “Bauer sucht Frau” bekannte Schäfer Heinreich. Der “Bild”-Zeitung schilderte er seine brenzlige Lage.

“Noch zwei Wochen und meine Futter-Vorräte sind aufgebraucht”, sagt er. Die Wiesen seien so vertrocknet, dass die Schafe nichts mehr zum Grasen finden würden.

“Bauer sucht Frau”-Star: “Dann bin ich ruiniert”

Mit Grauen schaue er auf die Wintermonate. Denn weil er schon jetzt die Futtervorräte aufgebraucht habe, wisse er nicht, was er in den kalten Monaten den Tieren geben solle.

► Nachsäen sei wegen der trockenen Böden momentan wenig sinnvoll.

Deswegen muss der “Bauer sucht Frau”-Star wohl eine drastische Maßnahme ergreifen.

“Wir müssen wohl Tiere schlachten, bevor sie verhungern”, fürchtet er. “Wenn das Wetter nicht bald umschwenkt, bin ich ruiniert.”

(nr)