ENTERTAINMENT
20/08/2018 13:40 CEST | Aktualisiert 21/08/2018 16:59 CEST

Herzogin Meghan: Das dachte sie vor Royal-Ehe über Herzogin Kate

Meghan erwähnte ihre spätere Schwägerin in einem Blog-Beitrag.

  • Während ihrer Zeit als Schauspielerin hatte Herzogin Meghan einen Blog, auf dem sie sich Themen wie Reisen, Essen und Mode widmete. 
  • In einem Beitrag erwähnte sie auch Herzogin Kate – und beschrieb, was sie von dem Royal hält.
  • Oben im Video seht ihr den ersten Auftritt der beiden Herzoginnen ohne ihre Männer – und wie alle nur über das Outfit von Meghan lachten.

Über drei Jahre lang schrieb Herzogin Meghan auf ihrem Lifestyle-Blog “The Tig” über Themen wie Reisen und Schönheit. Als sie mit Prinz Harry zusammenkam, schloss sie den Blog. 

In einem Blog-Beitrag schrieb die 37-Jährige über Prinzessinnen und über Herzogin Kate.

Nicht wissend, dass sie im Mai 2018 Prinz Harry heiraten würden und die Schwägerin von Kate werden würde. Das schreibt unter anderem die britische Zeitschrift “People”.

► In einer Passage erklärte der Royal damals, was sie über Herzogin Kate denkt.

Wie “People” aus dem Blog zitiert, soll Herzogin Meghan von dem Königshaus und Herzogin Kate fasziniert gewesen sein. 

“Erwachsene Frauen scheinen diese Kindheitsfantasie zu behalten”, schreibt sie und spielt damit auf den Traum (fast) jeder Frau hin, selbst eine Prinzessin zu sein.

Mehr zum Thema Royals: Expertin verrät, warum Meghan und Kate spezielle Unterwäsche tragen

Meghan war schon vor Jahren von Kate begeistert

“Schau dir nur die Pracht und Herrlichkeit an, die die königliche Hochzeit und Prinzessin Kate umgeben”, heißt es in dem Blog weiter. 

Schon damals war die heutige Herzogin von Sussex also begeistert von dem Medienrummel um Herzogin Kate.

► Kate wird von Medien oft als “Vorzeige-Royal” beschrieben.

“Kate ist immer die perfekte Prinzessin im Bezug auf ihre königliche und zugleich freundliche Körpersprache. Ihr Selbstvertrauen bei öffentlichen Veranstaltungen trägt dazu bei”, sagt die Expertin für Körpersprache Judy James.

Diese Eigenschaften ihrer Schwägerin scheinen Herzogin Meghan schon 2014 imponiert zu haben. 

Mehr zum Thema Herzogin Kate: Wie Kate und William mit ihrem dritten Kind eine jahrzehntelange Tradition brechen

Auch Meghan gilt für manche als Vorbild

Jahre später ist sie selbst Teil der royalen Familie. Und obwohl die 37-Jährige immer wieder für ihre Fehltritte kritisiert wird, ist auch sie für viele ein Vorbild.

Viele bewundern ihre natürliche Schönheit und loben ihren Kleidungsstil.

► Vor allem aber wird sie aufgrund ihrer Fehltritte und Bodenständigkeit oft mit Lady Diana verglichen.

Die Mutter von Prinz William und Harry galt als der “Rebell” in der royalen Familie – war gleichzeitig aber auch eine liebevolle Mutter und engagierte sich für wohltätige Organisationen.

Mehr zum Thema Lady Di und royale Regelverstöße: Aus diesem rührenden Grund trug Lady Di niemals Handschuhe