ENTERTAINMENT
10/09/2018 22:38 CEST

"Hart aber Fair": Plasberg interviewt Teenager – im Hintergrund taucht jemand auf

Die kurze Panne lockerte die ernste Sendung auf.

ARD

“Was ist denn bei dir da hinten los?”

“Hart aber Fair”-Moderator Frank Plasberg war reichlich irritiert, als er am Montagabend die 15-jährige Youtuberin Faye Montana zum Skype-Interview in seine Sendung schaltete.

Denn während der Teenager mit dem Moderator über die Gefahren und Chance von Smartphones sprach, tauchte im Hintergrund plötzlich eine andere Person auf: in weißer kurzer Hose und schwarzem Shirt.

Mehrere Sekunden merkte das Mädchen hinter der Interviewten offenbar nicht, dass sie live in der ARD zu sehen war. Dann verstand sie – und duckte sich rasch auf den Boden, um aus dem Bild zu verschwinden.

Ein kurzer Cameo-Auftritt

Montana lachte, das Publikum lachte. Dann erklärte die Youtuberin Plasberg: “Das ist meine Freundin Annika”. Der bat dem ungefragten Gast gleich in der Sendung zu bleiben, doch Annika hatte nach einem kurzen Auftritt genug.

ARD

Auch Montana musste Plasberg nach wenigen Minuten abwürgen – nach 22 Uhr darf die 15-Jährige im deutschen Fernsehen nicht mehr auftreten. Der Jugendschutz verbietet das.

Stattdessen sprach bei “Hart aber Fair” vor allem der umstrittene Hirnforscher Professor Manfred Spitzer. 

Auch er gab im Gespräch über das Handy den Jugendschützer: “Das ist der größte Rotlichtbezirk der Welt. Die meisten Eltern wissen, was ihr Kind im Fernsehen guckt, was sie mit dem Smartphone machen, wissen sie nicht.”