NACHRICHTEN
18/01/2018 12:32 CET | Aktualisiert 26/01/2018 18:38 CET

Handball-EM im Live-Stream: Halbfinale in Kroatien online sehen

Deutschland spielt in der Hauptrunde gegen Tschechien, Dänemark und Spanien.

STR via Getty Images
Deutschland kämpft um den Einzug ins Finale.
  • Das Europameisterschaftsfinale findet am 28. Januar in Zagreb statt
  • Das Video zeigt, wie ihr das Erste im Internet sehen könnt

Handball-EM im Live-Stream: Nach einer durchwachsenen Gruppenphase sind die deutschen Handballer bei der EM in Kroatien gegen Spanien ausgeschieden.

Nach der Niederlage in der Neuauflage des EM-Endspiels von 2016 belegt die DHB-Auswahl in der Hauptrundengruppe II nur den fünften Platz und ist nach dem vorzeitigen WM-Aus im Vorjahr am Tiefpunkt angelangt.

Spanien trifft derweilen am Freitag im Halbfinale auf Frankreich. Um das andere Endspielticket kämpfen Olympiasieger Dänemark und Rekord-Europameister Schweden.

Gastgeber Kroatien unterlag den Franzosen am Mittwochabend in Zagreb mit 27:30 (13:19) und spielen damit nur um den bedeutungslosen fünften Platz gegen Tschechien.

Handball-EM im Live-Stream sehen, so geht’s

Nachdem Deutschland ausgeschieden ist, findet das Handball-Turnier nicht mehr im deutschen Fernsehen statt. Nur noch das Portal Sportdeutschland.tv überträgt die finalen Begegnung.

Ihr könnt die Live-Streams kostenlos abrufen und ansehen.

► Handball-EM bei Sportdeutschland sehen 

Spielplan der Finalphase

Jeweils die beiden besten Teams der Hauptrunde kommen ins Halbfinale.

Spiel um Platz 5 der Handball-EM

  • Freitag, 26. Januar, 15.30 Uhr: Kroatien - Tschechien

Halbfinale der Handball-EM

  • Freitag, 26. Januar, 18.00 Uhr: Frankreich - Spanien

  • Freitag, 26. Januar, 20.30 Uhr: Dänemark - Schweden

Spiel um Platz 3 der Handball-EM

  • Sonntag, 28. Januar, 18.00 Uhr: Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2

Finale der Handball-EM

  • Sonntag, 28. Januar, 20.30 Uhr: Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2 

 

Rückblick: Vorrunde

16 Mannschaften haben sich für das Turnier qualifiziert, in vier Vierergruppen geht es zunächst um die Teilnahme an der Hauptrunde.

Die besten drei Mannschaften jeder Gruppe kommen weiter, wobei die Ergebnisse aus der Vorrunde mit in die Hauptrunde einfließen.

Gruppe A: Kroatien, Schweden, Serbien, Island

→ Austragungsort: Split

  • Freitag, 12. Januar, 18.15 Uhr: Schweden - Island 

  • Freitag 12. Januar, 20.30 Uhr: Kroatien - Serbien 

  • Sonntag, 14. Januar, 18.15 Uhr: Serbien - Schweden 

  • Sonntag, 14. Januar, 20.30 Uhr: Island - Kroatien 

  • Dienstag, 16. Januar, 18.15 Uhr: Serbien - Island 

  • Dienstag, 16. Januar, 20.30 Uhr: Kroatien - Schweden

Gruppe B: Frankreich, Weißrussland, Norwegen, Österreich

→ Austragungsort: Porec

  • Freitag, 12. Januar, 18.15 Uhr: Weißrussland - Österreich 

  • Freitag, 12. Januar, 20.30 Uhr: Frankreich - Norwegen 

  • Sonntag, 14. Januar, 18.15 Uhr: Österreich - Frankreich 

  • Sonntag, 14. Januar, 20.30 Uhr: Norwegen - Weißrussland 

  • Dienstag, 16. Januar, 18.15 Uhr: Frankreich - Weißrussland 

  • Dienstag, 16. Januar, 20.30 Uhr: Norwegen - Österreich

Gruppe C: Deutschland, Mazedonien, Montenegro, Slowenien

→ Austragungsort: Zagreb

  • Samstag, 13. Januar, 17.15 Uhr: Deutschland - Montenegro (TV: ZDF) 

  • Samstag, 13. Januar, 19.30 Uhr: Mazedonien - Slowenien 

  • Montag, 15. Januar, 18.15 Uhr: Slowenien - Deutschland (TV: ARD)

  • Montag, 15. Januar, 20.30 Uhr: Montenegro - Mazedonien 

  • Mittwoch, 17. Januar, 18.15 Uhr: Deutschland - Mazedonien (TV: ARD)

  • Mittwoch, 17. Januar, 20.30 Uhr: Montenegro - Slowenien

Gruppe D: Spanien, Dänemark, Tschechien, Ungarn

→ Austragungsort: Varadzin

  • Samstag, 13. Januar, 18.15 Uhr: Spanien - Tschechien 

  • Samstag, 13. Januar, 20.30 Uhr: Dänemark - Ungarn 

  • Montag, 15. Januar, 18.15 Uhr: Ungarn - Spanien 

  • Montag, 15. Januar, 20.30 Uhr: Tschechien - Dänemark 

  • Mittwoch, 17. Januar, 18.15 Uhr: Tschechien - Ungarn 

  • Mittwoch, 17. Januar, 20.30 Uhr: Spanien - Dänemark

 

Hauptrunde

Der Modus: Alle sechs Mannschaften nehmen ihre Punkte und Minuspunkte aus der Vorrunde aus den Spielen gegen die ebenfalls für die Hauptrunde qualifizierten Gegner mit.

Die jeweils zwei besten Mannschaften der Hauptrundengruppen ziehen ins Halbfinale ein.

Hauptrunde Gruppe 1 in Zagreb

16.00, 18.15 und 20.30 Uhr: Festlegung nach der Vorrunde:

  • Donnerstag, 18. Januar 2018, 18.15 Uhr: Serbien - Norwegen

  • Donnerstag, 18. Januar 2018, 20.30 Uhr: Kroatien - Weißrussland

  • Samstag, 20. Januar 2018, 18.15 Uhr: Schweden - Frankreich

  • Samstag, 20. Januar 2018, 20.30 Uhr: Kroatien - Norwegen

  • Montag, 22.Januar 2018, 18.15 Uhr: Serbien - Frankreich

  • Montag, 22. Januar 2018,20.30 Uhr: Schweden - Weißrussland 

  • Mittwoch, 24. Januar 2018, 16.00 Uhr: Serbien - Weißrussland

  • Mittwoch, 24. Januar 2018, 18.15 Uhr: Schweden - Norwegen 

  • Mittwoch, 24. Januar 2018, 20.30 Uhr: Kroatien - Frankreich

Hauptrunde Gruppe 2 in Varadzin

  • Freitag, 19. Januar 2018, 18.15 Uhr: Deutschland - Tschechien

  • Freitag, 19. Januar 2018, 20.30 Uhr: Slowenien - Dänemark

  • Sonntag, 21. Januar 2018, 18.15 Uhr: Deutschland - Dänemark

  • Sonntag, 21. Januar 2018, 20.30 Uhr: Mazedonien - Spanien

  • Dienstag, 23. Januar 2018, 18.15 Uhr: Slowenien - Spanien 

  • Dienstag, 23. Januar 2018, 20.30 Uhr: Mazedonien - Tschechien

  • Mittwoch, 24. Januar 2018, 16.00 Uhr: Slowenien - Tschechien 

  • Mittwoch, 24. Januar 2018,18.15 Uhr: Mazedonien - Dänemark 

  • Mittwoch, 24. Januar 2018, 20.30 Uhr: Deutschland - Spanien

 

 Mit dpa-Material.