NACHRICHTEN
16/06/2018 12:48 CEST | Aktualisiert 16/06/2018 12:55 CEST

Hamburg: Sex-Attacke auf kleines Mädchen – Polizei sucht Zeugen

Der Täter ist offenbar mit dem Fahrrad geflohen.

prudkov via Getty Images
Das Mädchen wurde in einem Durchgang von dem Täter angesprochen.
  • Die Hamburger Polizei sucht nach einem Mann, der ein achtjähriges Mädchen sexuell belästigt haben soll.
  • Nachdem sich das Mädchen wehrte, sei er auf seinem Fahrrad geflohen.

In Hamburg soll ein Mann am Mittwochnachmittag ein achtjähriges Kind angesprochen und sexuell belästigt haben. Die Attacke ereignete sich in der Bremer Straße in Hamburg-Eißendorf.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei ging das achtjährige Mädchen auf seinem Rückweg von einem Kiosk zwischen zwei Häusern hindurch, um zu einem Spielplatz zu gelangen.

Der Mann belästigte das Mädchen sexuell in einem Durchgang zwischen zwei Häusern

Im Durchgang sei die Achtjährige zunächst von einem Mann angesprochen worden, der dort mit seinem Fahrrad gestanden habe. Dieser habe sie im weiteren Verlauf an einem Müllverschlag fixiert und ihr offenbar mindestens ein pornografisches Bild auf seinem Handy gezeigt.

Auch habe er körperlich auf sie eingewirkt und sie in sexueller Weise berührt, so die Polizei. Nachdem das Mädchen sich gewehrt habe, sei dieser auf seinem Fahrrad in Richtung Harburg geflüchtet.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Täter

Das Kind lief nach Hause und vertraute sich dort seiner Mutter an, welche daraufhin die Polizei alarmierte. Diese fahndete mit mehreren Funkstreifenwagen nach dem Täter – allerdings ohne Erfolg.

Mehr zum Thema: Frau im Zug zeigt, was ihr tun könnt, wenn ihr sexuelle Belästigung seht 

Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

► männlich, ca. 40 bis 47 Jahre alt
► hellhäutig mit kurzen, dunklen Haaren
► schwarze Jacke, dunkle Hose, schwarzer Fahrradhelm
► führte ein Fahrrad mit schwarz-grünem Rahmen mit sich

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

(jg)