POLITIK
16/07/2018 21:16 CEST

Putin trifft Trump: US-Präsident bekommt Fußball und wirft ihn

Skurril, skurriler, Putin und Trump.

  • Der russische Präsidenten Wladimir Putin hat Donald Trump bei der Pressekonferenz in Helsinki einen Fußball geschenkt.
  • Er überreichte den Ball, als es gerade um den Syrienkrieg ging.
  • Den skurrilen Moment seht ihr oben im Video.

Unter guten Freunden gibt man sich ein Küsschen – oder auch einen Fußball. 

Bei der Pressekonferenz nach ihrem Treffen in Helsinki hat der russische Präsident Wladimir Putin seinem Amtskollegen Donald Trump am Montagnachmittag einen Fußball überreicht.

Nachdem vergangenen Sonntag die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zu Ende ging, sah Putin den Ball wohl als passendes Geschenk an.

► Im Jahr 2026 wird Amerika nämlich Ausrichter der WM sein.

Mehr zum Thema:Experte zerlegt Trump nach Putin-Treffen – “Dunkelste Stunde in der Geschichte”

“Ich hoffe, dass wir als Ausrichter genauso gut sein werden”, bedankte sich der US-Präsident.

Ein Ball für Barron

Trump nahm den Ball an, wusste allerdings nicht viel damit anzufangen. Und warf ihn daher vom Podium zu seiner Frau Melania, die in der ersten Reihe saß. 

► Den Ball werde sein zwölfjähriger Sohn Barron erhalten, sagte der US-Präsident noch.

Für die Überreichung des Geschenks hat Putin einen geschickten Zeitpunkt gewählt.

Der russische Präsident war in der Pressekonferenz gefragt worden, in welcher Spielhälfte gerade metaphorisch der Ball liege, was den syrischen Bürgerkrieg angeht – in der Hälfte der Amerikaner oder der Russen. 

Mehr zum Thema:Trump trifft Putin – “Der erbärmlichste Auftritt eines US-Präsidenten”