NACHRICHTEN
09/04/2018 08:39 CEST | Aktualisiert 09/04/2018 08:48 CEST

Polizisten sollen scheinbar feststeckendes Auto befreien, dann sehen sie das Pärchen darin

Da waren Frühlingsgefühle im Spiel.

AGrigorjeva via Getty Images
  • Ein Unbekannter hat am Sonntag die Polizei informiert, dass ein Auto feststecken würde
  • Den Beamten bot sich allerdings ein ganz anderes Bild

Ein Pärchen hat am Sonntag unabsichtlich einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Ein unbekannter Informant teilte der Polizei Germersheim in Rheinland-Pfalz mit, dass sich ein Auto an einem Waldstück befinde.

Der Unbekannte mutmaßte, dass der Wagen stecken geblieben sein könnte.

Als die Beamten dann zur Waldstelle kamen, bot sich ihnen aber ein ganz anderes Bild.

Pärchen wollte Sex im Auto

In dem Auto fanden die Polizisten ein Pärchen, das offenbar kurz davor war, Sex zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden zwar noch angezogen, hätten aber bereits schon mit heftigem Schmusen begonnen.

“Die beiden wurden von den Beamten höflich aufgefordert, hierfür die Abgeschiedenheit ihrer eigenen vier Wände aufzusuchen”, teilte die Polizei Germersheim mit.

Daraufhin sei das Pärchen “peinlich berührt” mit dem Wagen davongefahren.

Mit Material der dpa

(jds)