NACHRICHTEN
08/04/2018 13:15 CEST | Aktualisiert 09/04/2018 09:50 CEST

17-Jähriger stiehlt Ehering – dann wird ein Barkeeper zum Helden

Sherlock Holmes meets Mutter Theresa.

CBS
Der gutherzige Detektiv Jimmy Gilleece
  • Der Barkeeper Jimmy Gilleece hat einer Frau geholfen, ihre gestohlene Geldbörse und ihren Ehering wiederzufinden 
  • Anstatt den Dieb anzuzeigen, beschloss er, ihn bei sich aufzunehmen

Jimmy Gilleece ist ein Held, wie es sie selten gibt.

Der US-Amerikaner betreibt eine kleine Standbar im US-Bundesstaat North Carolina. Eines Nachmittags kam eine Frau völlig aufgelöst zu ihm in die Bar, weil sie ihre Geldbörse verloren hatte. Auch ihr Ehering befand sich darin. 

“Sie war außer sich. Ich konnte nicht anders, als die Suche nach ihrem Geldbeutel und dem Ring zu meiner Mission zu machen.”, sagte er dem amerikanischen Nachrichtensender CBS. 

Geldbörse im Meer versenkt 

Jimmy kämpfte sich also durch drei Stunden Material seiner sechs Überwachungskameras.

Dann fand er einen ersten Anhaltspunkt. Er sah den Geldbeutel auf der Veranda seiner Bar liegen. Kurz darauf näherte sich eine zwielichtige Person und nahm ihn mit.  

CBS
Bilder der Überwachungskamera

Nach ein wenig Recherche fand der Barkeeper auch heraus, um wen es sich beim Dieb handelte, und er konfrontierte ihn. Der 17-jährige Rivers Prather gestand die Tat und beichtete, er habe das Geld entwendet und die Geldbörse ins Meer geworfen. 

Jimmy beschäftigte der Fall laut CBS-Bericht so sehr, dass er zwei Taucher engagierte, um das Portemonnaie, in dem sich noch der Ehering befand, zu suchen.

Auch wenn der Fall damit gelöst war, Jimmy war noch nicht fertig. Denn den Dieb wollte er nicht einfach an die Polizei übergeben. 

Dieb lebte im Wald

“Als ich ihn fand, hatte es Minusgrade, und er lebte im Wald. Er hatte auch zwei Tage lang nichts gegessen.”, berichtete der Barkeeper. “Ich wollte ihm helfen.”

Rivers hatte keinen Kontakt mehr zu seinen Eltern und wollte sich auf eigene Faust durchschlagen. Zum Zeitpunkt der Tat war er daher obdachlos. 

“Er wirkte für mich nicht wie ein Krimineller. Er wirkte einfach nur, als ob er ein wenig Hilfe brauche.”, sagte Jimmy. 

Also ließ er den Teenager kurzerhand bei sich einziehen. Nun hat der 17-Jährige zwei Jobs und dankt seinem Helfer jeden Tag für sein unglaubliches Mitgefühl.

“Jeder andere hätte das Videomaterial einfach der Polizei übergeben und mich meinem Schicksal überlassen. Ich werde ihm das nie vergessen. Ich würde alles für Jimmy tun.”, sagt der nun glückliche Rivers. 

CBS
Der Dieb Rivers Prather

(lp)